10 25 Totentag Spectre
Gesellschaft

Totentags-Prozession aus Bond-Streifen: Zum ersten Mal “in Echt” auf Mexikos Straßen

Das Vorbild zum Umzug aus dem James-Bond-Streifen „Spectre“ (Foto: ©2015 Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc., Danjac, LLD and Columbia Pictures, Inc.)

Mexiko-Stadt, 25. Oktober 2016 – Der Tod wird in Mexiko gefeiert – wild, bunt und ausgelassen: allerorts steigen die Feste bereits jetzt und finden ihren Höhepunkt am 2. November. Eine besondere Prozession findet diesen Samstag in Mexiko-Stadt statt – nach dem Vorbild einer 2015 für den Bond-Streifen “Spectre” verfilmten Prozession mit Catrina-Figuren im Historischen Zentrum.

 

18 10 Casa de Madera
Gesellschaft

70 Jahre Diplomatie Schweiz – Mexiko: Casa Suiza öffnet seine Pforten

Das Schweizer Haus gilt als Paradebeispiel für nachhaltiges Bauen (Foto: Schweizer Botschaft)

Mexiko-Stadt, 18. Oktober 2016 – Zum 70-jährigen Jubiläum ihrer diplomatischen Beziehungen haben sich die Schweiz und Mexiko etwas Besonderes einfallen lassen: Das Casa Suiza (Schweizer Haus) am Bosque de Chapultepec von Mexiko-Stadt lädt ab 27. Oktober dazu ein, mehr über Schweizer Traditionen, Kultur und Geschichte zu erfahren.

17 10 Mieten CDMX2
Gesellschaft

Wohnen in Mexiko-Stadt wird immer teurer – horrende Mieten

Ein typischer Block von staatlich subventionierten Eigentumswohnungen (Foto: elsemanario.com)

Mexiko-Stadt, 17. Oktober 2016 – Bezahlbarer Wohnraum wird in Mexiko-Stadt immer knapper: Oft übersteigen die Mietpreise das Einkommen der Einwohner. Neue Formen des Zusammenlebens entstehen und immer mehr Menschen weichen auf die Randzonen der Stadt aus.

In Mexiko-Stadt hat sich in den letzten Jahren vieles zum Positiven verändert, wie etwa der Ausbau der Öffentlichen Verkehrsmittel, der Ecobici-Verleih, neue Radfahrwege, Fußgängerzonen und Parks, ein vielseitiges kulturelles Angebot und ein rauschendes Nachtleben.

Paseo Montejo in Mérida2 kl
Amerika

Mérida erneut die lebenswerteste Stadt Mexikos

 

Das Regionale Museum für Anthropologie und Geschichte an Méridas Prachtboulevard Paseo de Montejo (Foto: Herdis Lüke)

Mexiko-Stadt, 11. Oktober 2016 – Welches sind die lebenswertesten Städte in Mexiko, welche Städte sollte man eher meiden? Dieser Frage ging zum zehnten Mal das mexikanische Meinungsforschungsinstitut Gabinete de Comunicación Estratégica (GCE) nach. Spitzenreiter ist erneut Mérida, Schlusslicht ist Ecatepec.

AvH Tillich 2
Deutschland

Bundesratspräsident Tillich: Deutsche Auslandsschulen „Hotspots“ für die Elite der Zukunft

Von links nach rechts: Die Führungsriege der Deutschen Schule Ludwig Johannsen, Hans Kritzler, Harald Feldhaus und J. Eugenio Castañeda, Bundesratspräsident Stanislaw Tillich und Dieter Holtz, Vizepräsident des Vorstands der Deutschen Schule Alexander von Humboldt, Campus West. (Foto: Deutsche Schule)

Mexiko-Stadt, 16. September 2016 – Hoher Besuch auf dem Campus West der Deutschen Schule Alexander von Humboldt in Mexiko-Stadt: der amtierende Bundesratspräsident und sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat sich im Rahmen seiner Mexikoreise mit Vertretern des Vorstands und Schülern getroffen.

 

13 07 SantaFe kl
Gesellschaft

Mexico City: eine der lebenswertesten Städte weltweit für junge Leute – aber…

Der moderne Stadtteil Santa Fe  im Westen von Mexiko-Stadt – für die einen sehr schick und hipp, für andere seelenlos (Foto: youtube)

Von Herdis Lüke

Mexiko-Stadt, 13. Juli 2016 – Mexiko-Stadt ist bei jungen Leuten zwischen 15 und 29 Jahren äußerst beliebt. Im internationalen Ranking von YouthfulCities steht die mexikanische Hauptstadt an neunter Stelle – noch vor Amsterdam.

30 06 Trini 117 kl
Gesellschaft

117-jährige Mexikanerin erhält erstmals Geburtsurkunde – und stirbt

Die 117 Jahre alte Trinidad Álvarez beim Erhalt ihrer Geburtsurkunde (Foto: Sozialministerium Mexiko-Stadt)

Mexiko-Stadt, 30. Juni 2016 – Einen Tag, nachdem sie erstmals eine Geburtsurkunde erhalten hatte, ist eine 117 Jahre alte Mexikanerin gestorben. Trinidad Álvarez Lira habe an Bluthochdruck gelitten und einen Herzinfarkt erlitten, sagte eine Sprecherin des Sozialamtes in Mexiko-Stadt am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

30 06 Herkules Sedesol Twit
Gesellschaft

Mexiko startet Luftbrücke in von Lehrern blockierten Süden

Eine Herkules der mexikanischen Streitkräfte brachte am Donnerstag eine erste Hilfslieferung mit Mais, Bohnen und Milchpulver an die Küste von Oaxaca zur Lieferung in verarmte Regionen (Foto: Sedesol)

Mexiko-Stadt, 30. Juni 2016 – Die Regierung lässt über eine Luftbrücke Lebensmittel in den von streikenden Lehrern belagerten Bundesstaat Oaxaca bringen. Ein Transportflugzeug der Streitkräfte brachte am Donnerstag eine erste Hilfslieferung an die Küste von Oaxaca bei Puerto Escondido.

30 06 Oaxaca Altstadt 1
Gesellschaft

Oaxaca – eine touristische Region in Geiselhaft streikender Lehrer

Das historische Zentrum von Oaxaca gehört seit 1993 zum Unesco-Weltkulturerbe. In der Umgebung liegen mehrere bedeutende archäologische Stätten wie Monte Albán und Mitla 

Von Piji Gutiérrez und Denis Düttmann

Oaxaca, 30. Juni 2016 – Die Demonstranten blockieren Autobahnen nach Oaxaca und liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei. Ihr Protest richtet sich gegen die Bildungsreform, die die Regierung von Enrique Peña Nieto bereits 2013 in Kraft gesetzt hat und von den meisten Bundesländern akzeptiert wurde.

28 06 Folter AI kl
Gesellschaft

Amnesty International: Sexualisierte Folter gegen Frauen in Mexiko

 

Von Polizisten bewachte Frau in Mexiko (Foto: Amnesty International)

Mexiko-Stadt, 28. Juni 2016 – Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) hat Mexiko vorgeworfen, sexualisierte Folter routinemäßig gegen festgenommene und inhaftierte Frauen einzusetzen. Das geht aus einem am Dienstag veröffentlichten AI-Bericht vor.

Danach verüben Sicherheitskräfte in Mexiko regelmäßig sexuelle Gewalttaten gegen Frauen.

16 06 Narcos Juventud kl
Gesellschaft

CEPAL: Narcos nehmen Mexiko die Jugend weg

 

Trotz des harten Vorgehens von Polizei- und Militäreinheiten gegen die Drogenkartelle, schafft Mexiko es nicht, seine Jugend vom Drogenmilieu fernzuhalten. (Foto: mientrastantoenmexico)

Von Sandra Weber

Mexiko-Stadt, 16. Juni 2016 – Mexiko gehört zu den Ländern mit „Demografie-Bonus”: Die jüngere, produktive Bevölkerung ist noch immer in der Mehrheit. Doch zieht Mexiko keinen Vorteil daraus – aufgrund mangelnder Zukunftsperspektiven verliert Mexiko seine Jugend an den Drogenkrieg.

 

26 0 pasion cristo 2 kl
Gesellschaft

Passionsspiele in Mexiko-Stadt locken 2 Millionen Besucher

Jedes Jahr wird ein neuer Christus-Darsteller gewählt, der auch körperlich topfit sein muss, um allein die Strapazen des Kreuzwegs zu überstehen (Foto:  SanDiegoRed.com)

Mexiko-Stadt, 26. März 2016 – Rund 1,5 Millionen Menschen haben am Kreuzweg in Mexiko-Stadt teilgenommen. Sie begleiteten am Freitag den Jesus-Darsteller auf seinem Weg durch den Stadtteil Iztapalapa hinauf zum Sternenhügel, wo die Kreuzigungsszene nachgespielt wurde.

23 03 judas Michoacan
Gesellschaft

Judas von Pajacuarán: Zwischen Katholizismus und Indio-Tradition

Der Judas von Pajacuarán wird nicht verbrannt wie es in anderen Orten in Mexiko Tradition ist. Er lässt die Peitsche knallen. (Foto: youtube)

Pajacuarán, 23. März 2016  – Der Judas von Pajacuarán trägt ein farbenprächtiges Gewand, eine furchteinflößende Maske, weiße Kniestrümpfe und schwingt eine bis zu fünf Meter lange Peitsche.

Gesellschaft

Mexiko-Lexikon: Tú y Usted – Die Tücken mit dem Siezen und Duzen

Manchmal hängt das Du davon ab, wie viele Tequilas man getrunken hat. Aber am nächsten Morgen kann das schon wieder vergessen sein (Karikatur: Algonquin)

Mexiko-Stadt, 13. Februar 2016  – Im Deutschen ist die Sache mit dem Sie und Du glasklar: Wir siezen uns, bis Sie mir eines Abends unter dem Tresen vertraulich zuzwinkern und lallen: „Ich bin übrigens der Alfred.“ Dann stoßen wir an und besiegeln eine Blutsbrüderschaft fürs ganze Leben.