Mexiko

Der Kampf gegen die Zeit: Der Kalifornische Schweinswal stirbt aus

Der bedrohte Schweinsval, in Mexiko „vaquita marina“ genannt (Foto: Sagarpa)

Von Carmen Peña

San Felipe, 8. Dezember 2017 – Nur noch 30 Kalifornische Schweinswale gibt es weltweit. Verzweifelt versuchen mexikanische Forscher, die wenigen Exemplare zu retten. Doch es gibt herbe, unerwartete Rückschläge.

Eine leichte Brise weht, als das Schiff „Odissea“ vom Hafen der mexikanischen Küstenstadt San Felipe ablegt.

Amerika

Ford brüskiert Trump mit Verlagerung von E-Autobau nach Mexiko

Produktionshalle bei Ford in den USA (Foto: Sam VarnHagen /Ford Motor Company)

New York, 8. Dezember 2017 – Der zweitgrößte US-Autohersteller Ford will Elektroautos entgegen früherer Pläne nun doch in Mexiko produzieren. Das verriet Ford-Manager Jim Farley im Interview mit dem „Wall Street Journal“.

Im Januar hatte der Konzern noch verkündet, sein Werk Flat Rock im US-Bundesstaat Michigan zur Hauptfertigungsstätte für E-Autos zu machen.

 

Deutschland

Deutsche Firmen wollen trotz Nafta-Sorgen in Mexiko investieren

In Mexiko sind über 1900 Unternehmen mit deutscher Kapitalbeteiligung registriert, darunter auch Riesen wie BASF (Foto: Herdis Lüke)

Mexiko-Stadt, 7. Dezember 2017 – Die Zukunft des Freihandels steht in den Sternen, und die Sicherheitslage hat sich rapide verschlechtert. Deutsche Unternehmen sehen dennoch weiterhin gute Geschäftschancen in Mexiko.

Die Zukunft des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (Nafta) ist ungewiss, die Sicherheitslage schlecht – trotzdem setzen viele deutsche Unternehmen weiter auf Mexiko.

Kultur

„Coco“ ist Favorit für Zeichentrick-Preise – Deutscher Anwärter hofft

Der Zeichentrickfilm „Coco“ ist nicht nur in Mexiko ein Kassenschlager (Foto: Screenshot / YouTube)

Los Angeles, 4. Dezember 2017 –  Der Zeichentrickfilm „Coco – Lebendiger als das Leben“ geht als Favorit in das Rennen um die diesjährigen Annie Awards-Animationspreise. Der Disney-Film aus dem Hause Pixar führt mit 13 Nominierungen.

Wie der Verband International Animated Film Society am Montag in Los Angeles bekanntgab, folgt „The Breadwinner“ über ein Mädchen in Afghanistan mit zehn Gewinnchancen.

Mexiko

300 Kilo Kokain geschmuggelt: Mexikaner in Australien festgenommen

Das Kokain war in Kakao- und Kaffeepulver-Lieferungen versteckt (Foto: Australische Bundespolizei)

Sydney, 30. November 2017 – In der australischen Stadt Melbourne sind zwei Mexikaner wegen des mutmaßlichen Imports von über 300 Kilogramm Kokain aus Mexiko festgenommen worden. Die Männer haben laut Polizei die Drogen im Wert von 105 australischen Dollar (ca.

Mexiko

Mexiko-Wahlen 2018: Haben die Unabhängigen Chancen gegen Meade und AMLO?

Hat gute Chancen gegen die etablierten Parteien: Der Gouverneur von Nuevo León, Jaime Rodríguez „el Bronco“ (Foto: posta.com)

Von Herdis Lüke

Mexiko-Stadt, 28. November 2017 – Die nächsten Wahlen in Mexiko werden besonders spannend. Am 1. Juli nächsten Jahres wählen die Mexikaner einen neuen Präsidenten. Zum ersten Mal stellen sich auch unabhängige Kandidaten zur Wahl – einige mit guten Chancen, ihren Konkurrenten Angstweiß auf die Stirn zu treiben.

 

Mexiko

Mexikos Ex-Finanzminister Meade will bei Präsidentenwahl antreten

José Antonio Meade: Wunschkandidat von Präsident Enrique Peña Nieto (Foto: Presidencia)

Mexiko-Stadt, 27. November 2017 – Ein gutes halbes Jahr vor der Präsidentschaftswahl in Mexiko bringen sich die Kandidaten langsam in Stellung. Der parteilose José Antonio Meade will für die Regierungspartei PRI in Rennen gehen. Bislang liegt der Linkspopulist López Obrador in den Umfragen vorn.

Mexiko

Stühlerücken vor der Wahl: Mexikos Finanzminister Meade tritt zurück

Der parteilose Ex-Finanzminister José Antonio Meade (lks. neben Präsident Enrique Peña Nieto) will nächster Präsident von Mexiko werden (Foto: Presidencia)

Mexiko-Stadt, 27. November 2017 – Ein gutes halbes Jahr vor der Präsidentschaftswahl in Mexiko hat Finanzminister José Antonio Meade seinen Posten zur Verfügung gestellt. Damit könnte Meade bei der Wahl im Sommer kommenden Jahres als Kandidat der Regierungspartei PRI antreten.

Amerika

Drogendeal am See: Eine Million Dollar Bargeld in Guatemala entdeckt

Kein alltäglicher Job für die Polizei in Guatemala: Geldzählen am Strand (Foto: Twitter)

Guatemala-Stadt, 25. November 2017 – Dieser Deal ging spektakulär daneben: Ein Leichtflugzeug mit Bargeld von mehr als einer Million Dollar (mehr als 838 000 Euro) an Bord haben Drogenfahnder am Izabal-See im Norden von Guatemala entdeckt.

Die beiden Crewmitglieder kamen aus Mexiko und wurden festgenommen, teilte die Polizei am Freitagabend mit.

Amerika

Menschenrechtler: Kritik an Kubas Regierung kann Arbeitsplatz kosten

Über Guatemala nach Mexiko: Kubanische Migranten in Tapachula, Chiapas (Foto: cubaenmiami.com)

Mexiko-Stadt, 16. November 2017 – Die kubanische Regierung nutzt ihre Kontrolle über den Arbeitsmarkt Menschenrechtlern zufolge, um kritische Stimmen zu unterdrücken. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) über die Lage in Kuba.

 

Mexiko

Polizei entdeckt mindestens 14 verbrannte Leichen in Mexiko

Immer wieder werden in Mexiko Massengräber gefunden (Symbolfoto Quadratín Guerrero)

Chilpancingo, 13. November 2017 – Mindestens 14 Leichen hat die Polizei in einer Schlucht im Bundesstaat Guerrero im Südwesten von Mexiko gefunden. Die Toten seien verbrannt und zum Teil verstümmelt gewesen, teilten die Sicherheitsbehörden von Guerrero am Montag mit.

Demnach wurden die Leichen in einer rund 400 Meter tiefen Schlucht nahe der Ortschaft Copanatoyac an der Straße von Tlapa nach Marquelia entdeckt.