Amerika

Wahlen in Venezuela: Präsident Maduro lässt sich zum Sieger erklären

Maduro am Sonntag: “Ich rufe zu einem großen nationalen Dialog auf.“ (Foto: Twitter / Venezolanisches Präsidialamt) 

Caracas, 21. Mai 2018 – Venezuela steht am wirtschaftlichen Abgrund. Dennoch feiert Präsident Maduro seinen „historischen“ Wahlsieg. Hunderttausende Venezolaner haben mit ihren Füßen abgestimmt und das Krisenland verlassen.

Caracas, 21. Mai 2018 – Venezuela steht am wirtschaftlichen Abgrund.

Amerika

Donald Trump und die Falken – Das Weiße Haus rückt nach rechts

Ein harter Falke: Der neue Sicherheitsberater von Donald Trump, John Bolton (Foto: johnboltonpac.com)

Von Michael Donhauser

Washington, 23. März 2018 – Donald Trump hat drei wichtige Personalentscheidungen innerhalb weniger Wochen getroffen: Die Tendenz ist eindeutig. Die Politik im Weißen Haus wird radikaler. Mit John Bolton ist bald einer der härtesten Falken für die Sicherheitspolitik zuständig.

 

Maduro ANC
Amerika

Studie sieht Demokratie unter Druck – Türkei großer Verlierer

Venezuela – auf dem Bild Staatschef Nicolás Maduro – ist eines der krassesten Beispiele für autokratische Regierungsformen in Lateinamerika (Foto:Regierungssender RNV)

Gütersloh, 22. März 2018 – Es ist ein düsterer Trend, den die Bertelsmann-Stiftung in 129 Entwicklungs- und Schwellenländern sieht: Repressionen nehmen zu, politische Freiheiten werden beschnitten. Auch in manchen Demokratien versuchten Staatschefs, mit harter Hand zu regieren.

Amerika

Finanzminister des G20 vermeiden Konfrontation wegen Handelskrieg

Die Finanzminister der G20 bei ihrem Treffen in Buenos Aires (Foto: G20)

Von Juan Garff

Buenos Aires, 20. März 2018 – Die Finanzminister der 20 mächtigsten Wirtschaftsnationen schlagen bei ihrem Treffen in Buenos Aires gemäßigte Töne an. Kritik an Trumps Strafzöllen meiden sie. US-Schatzsekretär Mnuchin ist da deutlich frontaler.

Die G20-Staaten haben sich nach ihrem Finanzminister-Treffen in Argentinien nicht auf die Verurteilung von Donald Trumps Strafzöllen verständigen können.

Amerika

Trump will Todesstrafe für bestimmte Drogenhändler

Laut Trump kommen 90 Prozent des in den USA konsumierten Heroins aus Mexiko (Foto: Flickr)

Manchester (USA), 19. März 2018 – Zehntausende Menschen sterben in den USA durch Drogen-Missbrauch. Die Regierung sagt den Dealern den Kampf an. Gegen Großdealer will Trump sogar die Todesstrafe verhängen lassen.

Angesichts der grassierenden Drogenepidemie in den USA will Präsident Donald Trump gegen Großdealer die Todesstrafe verhängen lassen.

Amerika

G20-Staaten prüfen Hilfsfonds für Venezuela-Flüchtlinge

Aus Venezuela flüchten Hunderttausende Menschen in die Nachbarländer (Foto: semana.com)

Buenos Aires, 19. März 2018 – Angesichts der dramatischen Krise im ölreichsten Land der Welt, Venezuela, wird ein internationaler Hilfsfonds für die geflüchteten Menschen geprüft.

Die Idee solle bei der Tagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) im April in Washington diskutiert werden, sagte Brasiliens Finanzminister Henrique Meirelles am Montag bei einem G20-Ministertreffen in Buenos Aires, zu dem auch der neue Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) angereist war.

 

Amerika

Linke Politikerin und Polizei-Kritikerin in Brasilien erschossen

Die Politikerin und Menschenrechtsaktivistin Marielle Franco wurde erschossen (Foto: rioonwatch.org)

Rio de Janeiro, 15. März 2018 – Unbekannte haben die brasilianische Politikerin und Kritikerin von Polizeigewalt, Marielle Franco, im Zentrum von Rio de Janeiro in ihrem Auto erschossen. Auch ihr Fahrer sei am Mittwochabend im Kugelhagel der Täter gestorben, eine Mitarbeiterin sei verletzt worden, berichtete das Nachrichtenportal G1 am Donnerstag.

Amerika

Trump besucht Mauer-Prototypen in Kalifornien

US-Präsident Donald Trump besichtigt zum ersten Mal die Prototypen der Grenzmauer zu Mexiko (Foto: Twitter)

San Diego, 13. März 2018 – US-Präsident Donald Trump hat zum ersten Mal Prototypen der Mauer besucht, die er an der Grenze zu Mexiko errichten lassen will. Trump ließ sich am Dienstag von Grenzschützern und Offiziellen die acht Modelle zeigen, die in der Nähe von San Diego stehen.

Amerika

Rund 30 Kandidaten vor Wahlen in Mexiko getötet

Bereits bei Regionalwahlen 2015 und 2017 hatte es mehrere Morde an Bürgermeisterkandidaten gegeben (Foto: Tabasco Hoy)

Mexiko-Stadt, 13. März 2018 – Vor den Wahlen im Sommer in Mexiko sind bereits rund 30 Kandidaten getötet worden. „Wir zählen schon etwa 30 Morde an Menschen, die an den Wahlen teilnehmen wollten“, sagte Innenminister Alfonso Navarrete am Montag.

Amerika

Trump: Mexiko und Kanada müssen Haltung zu USA ändern

Tweet von US-Präsident Donald Trump (Twitter)

Washington, 5. März 2018 – US-Präsident Donald Trump hat die Nachbarn und Freihandelspartner Mexiko und Kanada zur Änderung ihrer Politik gegenüber den Vereinigten Staaten aufgerufen.

„Wir haben große Handelsdefizite mit Mexiko und Kanada“, schrieb Trump am Montag auf Twitter. Das in Nachverhandlungen befindliche gemeinsame Freihandelsabkommen Nafta sei nachteilig für die USA gewesen.

Amerika

Drahtzieher des Mordes an honduranischer Umweltschützerin gefasst

Die ermordete honduranische Umweltschützerin Bertha Cáceres (Foto: fian.org)

Tegucigalpa, 2. März 2018 – Zwei Jahre nach dem Mord an der prominenten honduranischen Umweltschützerin Berta Cáceres hat die Polizei den mutmaßlichen Drahtzieher der Tat verhaftet.

Der Verdächtige war zum Tatzeitpunkt Exekutivpräsident des Energieunternehmens Desa, er habe einem der Täter Logistik und Mittel zur Verfügung gestellt, teilte die Generalstaatsanwaltschaft am Freitag mit.

Amerika

Argentiniens Ex-Präsidentin Kirchner muss wegen Betrugs vor Gericht

Christina Fernández de Kirchner genießt derzeit noch Immunität (Foto: Wikimedia)

Buenos Aires, 2. März 2018 – Die frühere argentinischen Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner (2007-2015) muss sich wegen Betrugs und Bildung einer kriminellen Vereinigung vor Gericht verantworten.

Ein Richter schloss die Beweisaufnahme am Freitag ab und eröffnete ein mündliches Verfahren. Außer Kirchner sitzen der Ex-Planungsminister Julio de Vido und der Unternehmer Lázaro Báez auf der Anklagebank.

 

Amerika

US-Botschafterin in Mexiko verlässt ihren Posten

US-Botschafterin Roberta Jacobson unterhält eine gute Beziehung zu Mexiko (Foto: pueblanoticias)

Mexiko-Stadt, 1. März 2018 Inmitten des schwelenden Konflikts zwischen den USA und Mexiko über den Bau einer Grenzmauer und der Neuverhandlung des Nafta-Freihandelsabkommens verlässt die US-Botschafterin in Mexiko,  Roberta Jacobson, ihren Posten.

„Nach 31 Jahren im Dienst der US-Regierung mache ich mich Anfang Mai auf die Suche nach neuen Möglichkeiten“, schrieb Jacobson am Donnerstag auf Twitter.

Amerika

Kolumbien schließt illegale Grenzübergänge zu Venezuela

In Massen strömen Venezolaner über illegale Grenzen nach Kolumbien (Foto: semana.com)

Bogotá, 20. Februar 2018  – Im Kampf gegen die unkontrollierte Migration haben kolumbianische Sicherheitskräfte eine Reihe illegaler Grenzübergänge nach Venezuela geschlossen. Ab der kommenden Woche sollen alle in Kolumbien lebenden Venezolaner registriert werden.

„Wir haben 17 Grenzübergänge blockiert.

Amerika

Kolumbien besorgt über Zehntausende venezolanische Migranten

Venezolanische Migranten campieren in einem Park in der kolumianischen Stadt  Bucaramanga (Foto: El Tiempo)

Bogotá, 19. Februar 2018 – Kolumbiens Regierung ist besorgt über die Ankunft Zehntausender Migranten aus Venezuela. „Die Einwanderer, die in unser Land kommen, sind vielleicht das größte Problem, das wir momentan haben“, sagte Präsident Juan Manuel Santos am Montag dem Radiosender Blu.