Confed Cup: Mexiko siegt gegen Neuseeland – jetzt Tabellenführer

21 06 MX NS Sieg rec

Die Mexikaner feiern ihren Sieg (Foto: eltricolor.com)

 

Sotschi, 21. Juni 2017 – Nach schwachem Auftakt und einer starken zweiten Halbzeit, erreichte Mexikos Nationalmannschaft ihren ersten Sieg im Confed Cup 2017 und nimmt nun direkten Kurs auf das Halbfinale. Die Mexikaner haben damit vorläufig die Tabellenführung in der der Gruppe A der Mini-WM übernommen – vor dem punktgleichen Europameister Portugal.

Trotz eines 0:1-Rückstandss und ohne den Leverkusener Stürmer Javier Hernández konnte “El Tri” gegen Ozeanienmeister Neuseeland doch noch einen 2:1 Sieg rausholen.

Schon nach einer halben Stunde musste Carlos Salcedo, in dem mit 25.133 Zuschauern besetzten Stadion in Sochi, vom Platz getragen werden. Der Abwehrspieler hatte sich im Zweikampf mit Stürmer Chris Wood an der Schulter verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Das gab dem Neuseeländer in der 42. Minute, nach einem Querschläger von Abwehrspieler Raffael Araujo die Chance zur nicht unverdienten Führung. 

Event Tickets at TicketNetwork.com

Beim nächsten Duell in der 53. Minute gegen Alfredo Talavera (Tor) nahm der Schlussmann ihm den Ball vom Fuß.

Stürmer Raúl Jiménez drehte dann doch noch das Spiel in der 54. Minute der wie völlig ausgewechselten Mexikaner. Nach einer guten Stunde konnten sich die Neuseeländer kurz wieder vom Druck befreien, ehe Stürmer Oribe Peralta  in der 72. Minute nach schönem Dribbling und Rückpass von Javier Aquino (Mittelfeld) zur ersten mexikanischen Führung im Turnier, ins kurze Eck traf.

Der deutsch-stämmige Stürmer Jürgen Damm vergab danach noch das 3:1 in der 76. Minute und ebenso Jiménez in der 86. Bei einem Schlenzer von Mittelfeldspieler Ryan Thomas ans Lattenkreuz hatte Mexiko in der 85. Minute aber auch noch großes Glück. Tommy Smith (Abwehr) rettete in der 90. auf der Linie.

Die “Kiwis”, die zum Auftakt 0:2 gegen Russland verloren hatten, sind nach zwei Niederlagen bereits aus dem Rennen.

Zum Abschluss reicht Mexiko am Samstag in der Kazán Arena gegen Russland ein Unentschieden.(dmz/sk/hl)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*