Drogendeal am See: Eine Million Dollar Bargeld in Guatemala entdeckt

Kein alltäglicher Job für die Polizei in Guatemala: Geldzählen am Strand (Foto: Twitter)

 

Guatemala-Stadt, 25. November 2017 – Dieser Deal ging spektakulär daneben: Ein Leichtflugzeug mit Bargeld von mehr als einer Million Dollar (mehr als 838 000 Euro) an Bord haben Drogenfahnder am Izabal-See im Norden von Guatemala entdeckt.

Die beiden Crewmitglieder kamen aus Mexiko und wurden festgenommen, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Auch zwei Guatemalteken, die in einem Boot auf dem See warteten, wurden den Angaben zufolge in Gewahrsam genommen.

Die vier wurden von Beamten offenbar inmitten eines Drogendeals überrascht, hieß es in einem der Polizei-Tweets, das einige Fotos von Polizisten, bewacht von Militärs, beim Geldzählen am Strand zeigt.

Das Geld befand sich den Angaben zufolge in zwei Koffern. An Bord des Flugzeuges der beiden Mexikaner lagen ferner eine Schusswaffe und Munition. (dpa/dmz/hl)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*