Mexiko gewinnt Freundschaftsspiel gegen Bosnien-Herzegowina

Mexikos Verteidiger Hugo Ayala feiert seinen Treffer gegen Bosnien-Herzegowina (Foto: ESPN.com)

 

San Antonio, 31. Januar 2018 – Die Fußball-Nationalmannschaft aus Mexiko hat das erste von drei Testspielen auf US-amerikanischem Boden gewonnen. Der deutsche WM-Gruppengegner besiegte am Mittwoch im texanischen San Antonio die Nationalelf aus Bosnien-Herzegowina 1:0 (0:0).

Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgte Mexikos Verteidiger Hugo Ayala in der 65. Minute für den entscheidenden Treffer beim Spiel im Alamodome. Kurz vor dem Ende der Partie kassierte der bosnische Mittelfeldakteur Almir Bekić (84.) wegen eines groben Foulspiels die Rote Karte.

Im nächsten Freundschaftsspiel treffen die Mexikaner am 23. März im kalifornischen Santa Clara auf Island. Das dritte und abschließende Spiel in den USA findet am 27. März im texanischen Arlington statt. Der Gegner steht hierbei noch nicht fest. Die DFB-Auswahl bekommt es im ersten WM-Gruppenspiel am 17. Juni in Moskau mit Mexiko zu tun. (dpa/dmz/hl)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .