Cejka vor Schlussrunde bei PGA-Turnier in Mexiko Dritter

Playa del Carmen, 15. November 2014 – Der deutsche Golfprofi Alex Cejka hat gute Chancen auf seinen ersten Sieg bei einem PGA-Turnier. Der 43-Jährige liegt beim Gastspiel der US-Tour in Mexiko vor der Schlussrunde auf dem geteilten dritten Rang.

 

Cejka spielte am Samstag im Urlaubsparadies Playa del Carmen eine 68er Runde und hat mit insgesamt 201 Schlägen nur drei Schläge Rückstand auf den Spitzenreiter Jason Bohn aus den USA (198). Der Sieger der mit 6,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung erhält ein Preisgeld von knapp 1,1 Millionen Dollar. Cejkas bislang beste Resultate bei einem PGA-Turnier sind zwei zweite Plätze aus den Jahren 2003 und 2004.

Ergebnisse Golf, US-PGA-Tour OHL Classic Mayacoba in Playa del Carmen/Mexiko, (6,1 Mio. Dollar/Par 71):

Stand nach der 3. Runde:

1. Jason Bohn (USA) 198 (66+65+67) Schläge;

Event Tickets at TicketNetwork.com

2. Shawn Stefani (USA) 199 (66+65+68);

3. Alex Cejka (Las Vegas) 201 (66+67+68);

4. Charley Hoffman (USA) 201 (66+68+67);

5. Ken Duke (USA) 202 (69+63+70);

6. Andres Gonzales (USA) 202 (69+67+66);

7. Jerry Kelly (USA) 202 (69+66+67);

8. Danny Lee (Neuseeland) 202 (66+69+67);

9. Fred Funk (USA) 203 (69+65+69);

10. Nicholas Thompson (USA) 204 (68+65+71) und Oscar Fraustro (Mexiko) 294 (68+67+69). (dpa/dmz/hl)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*