Steinmeier in Mexiko

Mexiko-Stadt, 16. Juli 2014 – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier beginnt am Donnerstag einen dreitägigen Besuch in Mexiko. Zum Auftakt steht in Mexiko-Stadt ein Treffen mit Außenminister José Antonio Meade auf dem Programm. Steinmeier, der von einer Wirtschaftsdelegation begleitet wird, will sich auch mehrere Betriebe und Projekte von deutschen Konzernen wie BMW, Beiersdorf und Schaeffler ansehen.

 

Mexiko gehört zu den wichtigsten Schwellenländern und hat in den vergangenen Jahren auch politisch an Einfluss gewonnen. Innerhalb der Europäischen Union ist Deutschland der wichtigste Handelspartner. Das beidseitige Handelsvolumen erreichte im vergangenen Jahr einen Wert von annähernd 13,5 Milliarden Euro. Zu den Schwerpunkten gehört die Autoindustrie. (dpa/dmz/hl)

{fshare}

Event Tickets at TicketNetwork.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.