Kultur

„Coco“ ist Favorit für Zeichentrick-Preise – Deutscher Anwärter hofft

Der Zeichentrickfilm „Coco“ ist nicht nur in Mexiko ein Kassenschlager (Foto: Screenshot / YouTube)

Los Angeles, 4. Dezember 2017 –  Der Zeichentrickfilm „Coco – Lebendiger als das Leben“ geht als Favorit in das Rennen um die diesjährigen Annie Awards-Animationspreise. Der Disney-Film aus dem Hause Pixar führt mit 13 Nominierungen.

Wie der Verband International Animated Film Society am Montag in Los Angeles bekanntgab, folgt „The Breadwinner“ über ein Mädchen in Afghanistan mit zehn Gewinnchancen.

Amerika

„Despacito“ räumt bei Latino-Grammys ab

Luis Fonsi beim Latin Grammy Award 2017 (Foto: John Parra / Latin Grammy)

Las Vegas, 17. November 2017 – Der Sommerhit „Despacito“ von Luis Fonsi und Daddy Yankee ist der große Sieger bei der Vergabe der diesjährigen Latino-Grammys. In der US-Wüstenmetropole Las Vegas bekam das Stück am Donnerstagabend gleich vier Preise, darunter den für das beste Lied und die beste Aufnahme.

 

News

Walter Reuter-Preis für herausragende Reportagen

Der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, Viktor Elbling, bei seiner Ansprache zum Walter-Reuter-Preis  (Foto: Andrea Schneider)

Von  Andrea Schneider und Herdis Lüke

Die preisgekrönten Reportagen enthüllen Korruptionsskandale bei Pemex, bei Grundstückstransaktionen im Bundesstaat Mexiko und im mexikanischen Kongress bei der Vergabe von Haushaltsmitteln für Projekte in Kommunen

Mexiko-Stadt, 12. Dezember 2014 – „Desafios de la corrupción“ (Herausforderungen der Korruption) war das Thema für den diesjährigen Walter Reuter-Preis, der diese Woche für herausragende Artikel im Goethe-Institut in Mexiko Stadt verliehen worden ist.

News

Italienischer Autor Magris in Mexiko mit FIL-Preis ausgezeichnet

Der italienische Schriftsteller Claudio Magris wurde auf der Buchmesse in Guadalajara ausgezeichnet (Foto: pulsoslp.com.mx)

Guadalajara, 29. November 2014 – Der italienische Schriftsteller Claudio Magris (75) hat am Samstag zum Auftakt der Internationalen Buchmesse von Guadalajara (FIL) den Preis für Literatur in romanischer Sprache erhalten. «Das Schreiben ist unter anderem ein vergeblicher und unmöglicher Versuch, eine Arche Noah zu bauen, um alles zu retten, was wir lieben», sagte Magris bei der Preisverleihung.

News

Mexiko-Stadt gewinnt Audi Urban Future Award 2014

Die lachenden Gewinner: Harvard-Professor José Castillo (2. v. li.) (Foto: Audi Urban Future Award 2014)

Berlin, 14. November 2014 – Der dritte Audi Urban Future Award hat einen Gewinner: Der mit 100.000 Euro weltweit höchste Preis für Mobilitätslösungen, geht an das Mexiko-Stadt, die Weltmetropole des Dauerstaus. 22 Millionen Menschen und 9 Millionen Fahrzeuge kämpfen sich Tag für Tag durch die verstopften Strassen der mexikanischen Hauptstadt.

Kein Bild
News

Patterson gewinnt Planeta-Preis

 

Ein Mexikaner gewinnt erstmals den spanischen Planeta-Literaturpreis. Der Autor setzt sich in seinem Werk mit der Korruption und dem organisierten Verbrechen auseinander.

Barcelona, 16. Oktober 2014 – Der mexikanische Journalist und Schriftsteller Jorge Zepeda Patterson hat den diesjährigen Planeta-Preis gewonnen, die höc hstdotierte literarische Auszeichnung der spanischsprachigen Welt. Der 61-jährige erhielt den mit rund 600 000 Euro dotierten Preis für seinen Roman „Milena o el fémur más bello del mundo“ (Milena oder der schönste Oberschenkelknochen der Welt).

 

Kein Bild
News

Poniatowska nimmt Cervantes-Preis

 Madrid, 23. April 2014 – Die mexikanische Schriftstellerin Elena Poniatowska hat den Premio Cervantes, die bedeutendste Literaturauszeichnung der spanischsprachigen Welt, erhalten. Der Preis wurde am Mittwoch von Spaniens König Juan Carlos bei einer Zeremonie in der Universität von Alcalá de Henares östlich von Madrid überreicht.

Die nach Miguel de Cervantes, dem Autor des “Don Quijote”, benannte Auszeichnung ist mit 125 000 Euro dotiert und wird seit 1976 alljährlich vom spanischen Kulturministerium verliehen.