Mexiko

Mexikos Trainer Osorio lässt Zukunft als Nationaltrainer offen

Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio (Foto: adndeportivo.com)

Samara, 02. Juli 2018 – Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio hat seine Zukunft nach dem Achtelfinal-Aus gegen Brasilien offen gelassen. „Was jetzt passiert, ist das Unwichtigste. Wir haben gerade ein sehr wichtiges Spiel verloren, das schmerzt sehr“, sagte Osorio nach dem 0:2 (0:0) bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

 

Amerika

Neymar vor der Mexiko-Probe: Schauspielerei oder Extraklasse?

Spieler von einer „anderen Welt“:  Brasiliens Neymar (Foto: Twitter)

Von Nils Bastek und Patrick Reichardt

Sotschi, 1. Juli 2018 – Fußballerisch nähert sich Brasiliens Neymar langsam seiner Top-Form an. Die Seleção setzt im WM-Achtelfinale gegen Mexiko auf die Klasse ihres Superstars. Aber ist dieser schon reif genug, sein Team zum ersehnten Titel zu führen?

Amerika

Mexiko-Coach Osorio: Brasilien ist der klare Favorit

Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio: “Im Fußball kann es immer wieder Überraschungen geben (Foto: Facebook)

Samara, 1. Julio 2018 – Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio hat Brasilien vor dem Achtelfinal-Duell beider Teams ganz klar die Favoritenrolle zugeschoben. „Sie sind die beste Mannschaft auf diesem Planeten“, sagte Osorio am Sonntag in Samara.

Amerika

Weltwasserforum: UN plädiert für naturnahe Lösungen gegen Wasserkrise

3,6 Milliarden Menschen sind laut Uno derzeit vom Wassermangel betroffen (Foto: greenarea.com.me)

Brasilia, 19. März 2018 – Mehr Menschen, weniger Wasser. Während die Weltbevölkerung weiter wächst, sehen sich immer mehr Menschen vom Wassermangel bedroht. Beim Weltwasserforum in Brasilien werden nachhaltige Ansätze präsentiert.

Die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Gebieten, die zumindest zeitweise von Wassermangel bedroht sind.

Amerika

Linke Politikerin und Polizei-Kritikerin in Brasilien erschossen

Die Politikerin und Menschenrechtsaktivistin Marielle Franco wurde erschossen (Foto: rioonwatch.org)

Rio de Janeiro, 15. März 2018 – Unbekannte haben die brasilianische Politikerin und Kritikerin von Polizeigewalt, Marielle Franco, im Zentrum von Rio de Janeiro in ihrem Auto erschossen. Auch ihr Fahrer sei am Mittwochabend im Kugelhagel der Täter gestorben, eine Mitarbeiterin sei verletzt worden, berichtete das Nachrichtenportal G1 am Donnerstag.

 

Amerika

Brasilien und Mexiko besorgt über angedrohte US-Zölle

Der mexikanische Stahlproduzent Altos Hornos de México (AHMSA) in Monclova, Nordmexiko (Foto: AHMSA)

Brasilien/Mexiko-Stadt, 2. März 2018 – In Brasilien und Mexiko ist die Ankündigung von Strafzöllen der USA auf Stahl und Aluminium mit Sorge aufgenommen worden.

„Sollte sich das bestätigen, würde das einen Effekt auf die Exporte in beiden Sektoren haben“, teilte die brasilianische Regierung am Donnerstag mit.

Amerika

Präsidententräume ade?: Lula soll über zwölf Jahre  ins Gefängnis

Ein Berufungsgericht in Porto Alegre befand Lula für schuldig (Foto: tiempo.com.mx)

Von Georg Ismar

Porto Alegre, 24. Januar 2018 – Landet einer der einst beliebtesten Politiker der Welt lange hinter Gitter? Ein Korruptionsurteil gegen Brasiliens Ex-Präsidenten Lula wurde nun bestätigt – damit droht dem linken Hoffnungsträger das Aus für seine aussichtsreiche Präsidentschaftskandidatur im Herbst.

Amerika

Brisantes Urteil: Brasiliens Ex-Präsident Lula droht lange Haft

Weinender Lula bei der Urteilsverkündung im Juli 2017 (Foto: sopitas.com)

Porto Alegre, 23. Januar 2018 – In einem umstrittenen Korruptionsprozess entscheidet ein Berufungsgericht im brasilianischen in Porto Alegre am Mittwoch über eine langjährige Haftstrafe für Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva.

Im Juli vergangenen Jahres war der 72-jährige Lula von dem Richter Sérgio Moro in Curitiba zu neuneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Amerika

Ronaldinho tanzt nur noch am Strand: „Jeden Fußball-Fan verzaubert“

Der Ballzauberer: Ronaldinho beendet seine Karriere (Foto: Twitter)

Von Ulrike John

Río de Janeiro, 17. Januar 2018 – Abpfiff für den Meister des Übersteigers, für den genialen Balltechniker und Unterhaltungskünstler: Der einstige brasilianische Superstar Ronaldinho sucht sich keinen neuen Verein mehr.

Samba-Fußball, Surfergruß und immer eine Show. Damit verbindet die Fußball-Welt den Namen Ronaldinho.

Amerika

„Trump Brasiliens“: Nur Mord hält mich von Kandidatur ab

Der „Donald Trump Brasiliens“: Der rechtskonservative Brasilianer Jair Bolsonaro (Foto: Twitter)

Rio de Janeiro, 16. Januar 2017 – Er steht für eine Politik der harten Hand und wird der „Donald Trump Brasiliens“ genannt: Der rechtskonservative Jair Bolsonaro will neuer Präsident des fünftgrößten Landes der Welt werden. In Umfragen liegt er zwar hinter dem führenden linken Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva, doch dem droht eine Haftstrafe.

Amerika

Gewalt, Korruption, Krise: Es gärt in Lateinamerika

Er hat gute Chancen, Mexikos nächster Präsident zu werden: Der Linkspopulist Andrés Manuel López Obrador (Foto: Facebook)

Von Georg Ismar

Rio de Janeiro, 12. Januar 2018 – 2018 ist ein Superwahljahr in Lateinamerika, doch einiges gerät hier zunehmend aus den Fugen. Gewalt und politische Krisen schrecken Investoren ab – ein Land wird zunehmend zur Diktatur.

 

Amerika

Panamakanal auf Schienen: Brasilien und Bolivien planen Jahrhundertprojekt

Die Präsidenten von Brasilien, Michel Temer, und Bolivien, Evo Morales, bei der Unterzeichnung des Projekts (Foto: Twitter)

Brasilia, 27. Dezember 2017 – Auch deutschen und schweizerischen Unternehmen könnten große Aufträge winken: In Südamerika wird der Plan eines „Panamakanals auf Schienen“ konkreter. Eine Bahnstrecke von mehr als 3750 Kilometern soll zwei Ozeane verbinden.

Deutschland

Deutschland finanziert Wiederherstellung von Regenwäldern

Regenwald im brasilianischen Amazonas-Gebiet (Foto: sentaklaus.net)

Bonn, 20. Dezember 2017 – Jede Minute verschwindet irgendwo auf der Welt ein Stück Wald von der Größe von zwei Fußballfeldern. Aber es läuft inzwischen auch ein ehrgeiziges Programm zur Wiederaufforstung. Sogar Regenwälder entstehen neu.

Im Kampf gegen den Klimawandel gewinnt die Wiederherstellung gerodeter Wälder zunehmend an Bedeutung.