Amerika

Spanier Sainz erhält Zeitstrafe bei der Rallye Dakar

Trotz Zeitstrafe in Führung: Der Spanier Carlos Sainz (Foto: Rallye Dakar)

Salta, 16. Januar 2017 – Der Gesamtführer der Rallye Dakar, Carlos Sainz (Peugeot), hat am Montag eine Zeitstrafe von zehn Minuten erhalten. Trotzdem führt er das Rennen an. An dritter Stelle in der Gesamtwertung liegt der Franzose Stéphane Peterhansel (Peugeot).