Amerika

Mexikos Wirtschaft legt 2017 um 2,1 Prozent zu

Zu den stark wachsenden Regionen gehört San Luis Potosí im zentralen Mexiko (Foto: planoinformativo.com)

Mexiko-Stadt, 30. Januar 2018 – Die mexikanische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 2,1 Prozent gewachsen. Während die Landwirtschaft und die Dienstleistungsbranche zulegten, gab der Industriesektor leicht nach.

Wie die nationale Statistikbehörde am Dienstag mitteilte, hatte die zweitgrößte Volkswirtschaft Lateinamerikas 2016 ihre Leistung noch um 2,3 Prozent gesteigert.