Amerika

US-Außenminister Pompeo trifft alten und neuen Präsidenten Mexikos

US-Außenminister Mike Pompeo wird vom mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto empfangen (Foto: Mex. Präsidialamt)

Mexiko-Stadt, 13. Juli 2018 – Ob Migration, Handel oder Sicherheit: Die Vereinigten Staaten und Mexiko sind auf das Engste verbunden. Doch das Verhältnis ist angespannt. Bei seinem ersten Besuch als Chefdiplomat will Pompeo schon mal beim künftigen Präsidenten des Nachbarlands vorfühlen.

Amerika

US-Botschafterin in Mexiko verlässt ihren Posten

US-Botschafterin Roberta Jacobson unterhält eine gute Beziehung zu Mexiko (Foto: pueblanoticias)

Mexiko-Stadt, 1. März 2018 Inmitten des schwelenden Konflikts zwischen den USA und Mexiko über den Bau einer Grenzmauer und der Neuverhandlung des Nafta-Freihandelsabkommens verlässt die US-Botschafterin in Mexiko,  Roberta Jacobson, ihren Posten.

„Nach 31 Jahren im Dienst der US-Regierung mache ich mich Anfang Mai auf die Suche nach neuen Möglichkeiten“, schrieb Jacobson am Donnerstag auf Twitter.

 

11 07 Protestas Venezuela r
Amerika

Venezuela lehnt Untersuchung von Gewalt durch Weltstrafgericht ab

Der Internationale Strafgerichtshof hat eine Untersuchung der Prozeigewalt in Venezuela eingeleitet (Foto: (Foto:abcdelasemana.co) Juli 2017

Caracas/Den Haag, 9. Februar 2018 – Im Frühsommer 2017 gingen Zehntausende Menschen auf die Straße. Die Regierung drohte zu wanken. Polizei und Militär griffen hart durch. Über 120 Menschen kamen ums Leben. Präsident Maduro ficht das alles nicht an: Er will bald wiedergewählt werden.

Amerika

USA und Mexiko machen gemeinsam Front gegen Venezuelas Regierung

US-Außenminister Rex Tillerson im Gespräch mit dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto und Regierungsvertretern(Foto: Mex. Präsidialamt)

Mexiko-Stadt, 2. Februar 2018 – Mauer, Migration, Freihandel: Die Beziehung zwischen den Nachbarn war zuletzt angespannt. Dennoch wollen die USA und Mexiko bei den drängenden Fragen der Region zusammenarbeiten.

Gemeinsam rufen sie die venezolanische Regierung zu einer Rückkehr zur Demokratie auf.

Amerika

US-Außenminister Tillerson beginnt Lateinamerikareise in Mexiko

US-Außenminister Rex Tillerson (re.) am Dienstagabend nach Trumps Rede an die Nation (Foto: Getty Images)

Mexiko-Stadt, 31. Januar 218 – US-Außenminister Rex Tillerson bricht am Donnerstag zu einer mehrtägigen Lateinamerikareise auf. Seine erste Station ist Mexiko, danach reist er nach Argentinien, Peru und Kolumbien.

Angesichts der politischen und wirtschaftlichen Krise in Venezuela will der Chefdiplomat in der Region um Unterstützung für einen harten Kurs gegen die sozialistische Regierung in Caracas werben.

Amerika

Botschafts-Krimi: Wikileaks-Gründer Assange kein „Diplomat“

Jetzt ist Assange ecuadorianischer Staatsbürger – sitzt aber weiter in der Botschaft von Ecuador in London fest (Foto: El Universo)

Von Silvia Kusidlo und Georg Ismar

London/Quito, 11. Januar 2018 – Sein Lebensraum ist nur ein paar Quadratmeter groß, gefangen in einer Botschaft in London. Nun startet Ecuador eine Offensive, um das für alle Seiten zur großen Belastung gewordene Asyl von Julian Assange zu beenden.

 

Amerika

Guatemala: Kein Druck der USA zur Botschaftsverlegung nach Jerusalem

Guatemalas Präsident Jimmy Morales und der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu (Foto: Präsidialamt Guatemala)

Guatemala-Stadt, 27. Dezember 2017 – Die Regierung Guatemalas hat die Entscheidung zur Verlegung ihrer Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem als „souveränen Beschluss“ verteidigt. Die Entscheidung sei „ohne Druck aus den USA“ getroffen worden, sagte Außenministerin Sandra Jovel.

Amerika

Korruptionsskandal: Venezuelas UN-Botschafter muss seinen Hut nehmen

Der zurückgetretene venezolanische UN-Botschafter Rafael Ramírez leitete zehn Jahre lang den staatlichen Ölkonzern PDVSA (Foto: Twitter / Rafael Ramírez)

Caracas/New York, 5. Dezember 2017 – Inmitten des Korruptionsskandals beim venezolanischen Ölkonzern PDVSA ist der UN-Botschafter des südamerikanischen Landes, Rafael Ramírez, zurückgetreten.

Rafael Ramírez führte den Staatskonzern zehn Jahre lang bis 2014 und hatte sich zuletzt offenbar mit der Regierung von Präsident Nicolás Maduro überworfen.

Amerika

USA weisen nach Akustik-Attacken kubanische Diplomaten aus

 

Die kubanische Botschaft in Washington (Foto: cubanet)

Washington, 3. Oktober 2017 – Im Streit um mysteriöse Erkrankungen amerikanischer Diplomaten in Kuba hat die US-Regierung 15 Mitarbeiter der kubanischen Botschaft in Washington des Landes verwiesen.

„Wir haben die Entscheidung getroffen, weil Kuba nicht in der Lage ist, angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Diplomaten zu schützen“, sagte US-Außenminister Rex Tillerson am Dienstag.

Amerika

Chile gewährt venezolanischen Richtern Asyl

Die Botschaft von Chile in Venezuela (Foto: tanetanae.com)

Santiago de Chile/Caracas, 23. August 2017 – Chile hat fünf venezolanischen Richtern Asyl gewährt, die im Vormonat Zuflucht in der chilenischen Botschaft in Caracas gesucht hatten. „Wir haben die Regierung Venezuelas aufgefordert, ihnen freies Geleit für ihre Ausreise nach Chile zu gewähren“, sagte am Dienstag der chilenische Außenminister Heraldo Muñoz.

Amerika

Maduros Gegnern drohen lange Strafen – Venezuela rüffelt Berlin

Julio Borges, der Präsident des entmachteten Parlaments in Venezuela (Foto: panorama.com.ve)

Caracas, 18. August 2017 – In Venezuela drohen führenden Oppositionspolitikern lange Gefängnisstrafen. Gegen den Präsidenten und den Vizepräsidenten des Parlaments, Julio Borges und Freddy Guevara, würden Ermittlungen eingeleitet, sagte die Präsidentin der neuen Verfassungsgebenden Versammlung, Delcy Rodríguez. Ihnen droht die Aufhebung der Immunität.

 

lenin moreno
Amerika

Ecuador rückt von Maduro ab – Unterstützung in Südamerika bröckelt

Ecuadors linker Staatschef Lenín Moreno distanziert sich in bemerkenswerter Weise von Nicolás Maduro (Foto: ecuavisa.com)

Quito, 15. August 2017 – Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro verliert die Unterstützung eines seiner bisher engsten Verbündeten in Südamerika. Ecuadors linker Staatschef Lenín Moreno äußerte deutliche Kritik an der Anzahl politischer Häftlinge und rief zum Dialog mit der Opposition auf, wie die Zeitung „El Telégrafo“ am Dienstag berichtete.

macri pence1
Amerika

Pence: USA setzen auf „friedliche Lösung“ der Krise in Venezuela

Der argentinische Präsident Mauricio Macri  begrüßt den US-Vizepräsident Mike Pence (Foto: Casa Rosada)

Buenos Aires, 15. August 2017 – Die USA haben zur „Wiederherstellung der Demokratie“ in Venezuela aufgerufen, ohne jedoch erneut mit militärischen Maßnahmen zu drohen. Washington werde nicht untätig bleiben, während Venezuela zusammenbricht, erklärte US-Vizepräsident Mike Pence am Dienstag bei einem eintägigen Argentinien-Besuch in Buenos Aires.

messe 20170517 185250 rec
Deutschland

Außenminister Gabriel kommt nach Mexiko

Mit diesem Logo präsentiert sich Mexiko als Partnerland der Hannover Messe 2018  (Foto: Deutsche Messe AG)

Berlin, Mexiko-Stadt, 17. Mai 2017 – Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) kommt am Donnerstagabend zu einem Kurzbesuch nach Mexiko-Stadt. Hier wird er am Freitag an der Präsentation der Hannover Messe teilnehmen, deren Poartnerland Mexiko im Jahr 2018 ist.