Amerika

Trump: Einbürgerung für „Dreamer“ nur gegen Geld für Grenzmauer

US-Präsident Donald  Trump am Dienstagabend in seiner Rede zur Nation (Foto: Screenshot)

Washington, 30. Januar 2018  – US-Präsident Donald Trump hat seine Forderung bekräftigt, bis zu 1,8 Millionen illegal ins Land gekommenen jungen Einwanderern eine Einbürgerung zu ermöglichen.

Migranten, die bestimmte Anforderungen erfüllten und einen „guten moralischen Charakter“ hätten, sollten die Möglichkeit haben, die US-Staatsbürgerschaft zu erlangen, sagte Trump am Dienstagabend in seiner Rede zur Lage der Nation.