Amerika

Junge US-Einwanderer können auf Einbürgerung hoffen – Mauer zu Mexiko

Mit einem 25 Milliarden Dollar schweren Treuhandfonds soll die Mauer  zu Mexiko bezahlt werden – die Prototypen stehen ja schon (Foto: Twitter / Donald Trump)

Washington, 26. Januar 2018 – Großzügig gegen junge Einwanderer – aber die Mauer wird kommen. Während Davos noch auf Trumps Rede zur Wirtschaftspolitik wartete, wurden in Washington bereits seine Pläne zur Einwanderung in die USA vorgestellt.

Amerika

Trump legt scharfe Forderungen zur Einwanderungspolitik vor

Die „Dreamers kämpfen für ihr Verbleiben “ in den USA (Foto: La Opinion)

Washington, 9. Oktober 2017 – Donald Trump wollte mit den Demokraten einen Deal zur Einwanderungspolitik machen. Es geht um das Schicksal junger Migranten. Nun nennt der US-Präsident Bedingungen, und die Opposition reagiert empört.

Die US-Regierung von Donald Trump hat eine Liste mit scharfen Forderungen zur Einwanderungspolitik vorgelegt.

 

Amerika

Mexikos Außenminister verteidigt Einwandererkinder in den USA

Die „Dreamers kämpfen für ihr Verbleiben “ in den USA (Foto: La Opinion)

New York, 21. September 2017 – Mexikos Außenminister Luis Videgaray hat die illegal mit ihren Eltern in den USA eingewanderten Kinder und Jugendlichen verteidigt. „Wir sind unglaublich stolz auf die „Dreamers“, sagte Videgaray am Donnerstag in der UN-Generaldebatte.

Amerika

Trumps Vabanquespiel – Der Präsident stemmt sich gegen eigene Partei

Migranten befürchten, zur Manövriermasse für politische Machtspiele gemacht zu werden (Foto: michoacantrespuntocero)

Von Michael Donhauser

Washington, 14. September 2017 – Die Unberechenbarkeit ist eine seiner wenigen Konstanten: US-Präsident Donald Trump fährt eine Breitseite gegen die eigene Partei und kokettiert mit den Demokraten. Die Republikaner schäumen vor Wut.

Manche nennen es eine politische Bombe.

Amerika

Trump und Demokraten liefern sich Gezerre um Einwanderungspolitik

Dieser Twitter-Post von Trump sorgte für Verwirrung (Foto: Screenshot / Telemundo52)

Von Maren Hennemuth

Washington, 14. September 2017 – Trump und die oppositionellen Demokraten treffen sich zum Abendessen. Anschließend folgt ein öffentliches Hickhack um die Einwanderungspolitik. Es geht um den Schutz von jungen Migranten. Haben sie sich geeinigt oder nicht?

Amerika

Trumps perfides Spiel mit dem Einwanderer-Nachwuchs

US-Präsident Donald Trump nutzte Trump das Migranten-Thema, um Vorgänger Obama ordentlich den Kopf zu waschen (Foto: vanguardia.com.mx)

Von Michael Donhauser

Washington, 6. September 2017 – Der politische Kalender in Washington für den September ist randvoll: Mauerbau, Schuldenobergrenze, Steuerreform – die Parlamentarier in Abgeordnetenhaus und Senat haben dicke Bretter zu bohren. Präsident Donald Trump hat ihnen nun – ohne Not – noch eines hinzugefügt: Er kündigte einen seit fünf Jahren geltenden Kompromiss, der es Teilen der zweiten Generation von illegalen Einwanderern ermöglicht, legal einer Arbeit nachzugehen.

 

Amerika

Trump beendet Schutz für junge Immigranten – Kongress an der Reihe

Vor dem Weißen Haus in Washington und in anderen Städten der USA kam es zu Protesten gegen das Ende des Programms  (Foto: michoacantrespuntocero)

Washington, 5. September 2017 – US-Präsident Donald Trump macht im Kampf gegen illegale Einwanderung ernst: Das „Dreamers“-Programm seines Vorgängers Barack Obama wird beendet. Das Programm schützt Hunderttausende Söhne und Töchter illegaler Einwanderer vor Abschiebung.