Mexiko

Mexikos Trainer Osorio lässt Zukunft als Nationaltrainer offen

Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio (Foto: adndeportivo.com)

Samara, 02. Juli 2018 – Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio hat seine Zukunft nach dem Achtelfinal-Aus gegen Brasilien offen gelassen. „Was jetzt passiert, ist das Unwichtigste. Wir haben gerade ein sehr wichtiges Spiel verloren, das schmerzt sehr“, sagte Osorio nach dem 0:2 (0:0) bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

 

Deutschland

WM-Countdown läuft: Messi, Ronaldo und Co. testen für den Ernstfall

Für den Bayern-Spieler Douglas Costa wäre die WM-Teilnahme ein Traum (Foto: Facebook)

Von Morten Ritter

Düsseldorf, 22. März 2018 – Allmählich wird’s spannend. Alle 32 WM-Teilnehmer überprüfen in der anstehenden Länderspielwoche ihre Form gegen möglichst starke Gegner. Bis zur Endrunde sind es nicht mal mehr drei Monate.

Messi in Manchester, Cristiano Ronaldo in Zürich, Neymar im Krankenstand – der Countdown bis zur Fußball-Weltmeisterschaft läuft, aber noch nicht mit allen Stars.

Amerika

Plötzlich Zweikampf um Mammut-WM: Trump als Risiko für Amerika-Trio

Der Präsident des marokkanischen Bewerbungskomitees, Moulay Hafid El-Alamy (Foto: Facebook)

 Washington/Marrakesch, 14. März 2018 – Auf der Suche nach dem WM-Ausrichter 2026 war FIFA-Chef Infantino eigentlich schon fündig geworden. Die USA im Verbund mit Kanada und Mexiko galt als sicherer Gastgeber-Kandidat. Plötzlich macht Marokko das Rennen spannend. Ausgerechnet mit Hilfe aus dem Weißen Haus.

Deutschland

Deutschlands WM-Gegner Mexiko testet im März gegen Kroatien

Die mexikanische Nationalmannschaft „El Tri“ (Foto: Pinterest)

Mexiko-Stadt, 8. Februar 2018 – Mexikos Fußball-Nationalmannschaft bestreitet vor der WM ein Testspiel gegen den EM-Achtelfinalisten Kroatien. Die Partie des deutschen WM-Vorrunden-Gegners ist für den 27. März im texanischen Arlington angesetzt, teilte der mexikanische Verband mit.

Zuvor spielt die El Tri am 23.

 

Mexiko

Mexiko gewinnt Freundschaftsspiel gegen Bosnien-Herzegowina

Mexikos Verteidiger Hugo Ayala feiert seinen Treffer gegen Bosnien-Herzegowina (Foto: ESPN.com)

San Antonio, 31. Januar 2018 – Die Fußball-Nationalmannschaft aus Mexiko hat das erste von drei Testspielen auf US-amerikanischem Boden gewonnen. Der deutsche WM-Gruppengegner besiegte am Mittwoch im texanischen San Antonio die Nationalelf aus Bosnien-Herzegowina 1:0 (0:0).

Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgte Mexikos Verteidiger Hugo Ayala in der 65.

Deutschland

Die Nations League als Mysterium – Kommt die Mini-WM?

Das Logo der UEFA Lations League (©UEFA)

Von Florian Lütticke und Arne Richter

Berlin, 19. Januar 2018 – Kurz nach der Fußball-WM in Russland startet die neue Nations League. Schon kommende Woche erfahren Joachim Löws Weltmeister ihre Gegner. Doch viele Fragen sind noch offen – auch eine Global Nations League ist möglich.

Amerika

Ronaldinho tanzt nur noch am Strand: „Jeden Fußball-Fan verzaubert“

Der Ballzauberer: Ronaldinho beendet seine Karriere (Foto: Twitter)

Von Ulrike John

Río de Janeiro, 17. Januar 2018 – Abpfiff für den Meister des Übersteigers, für den genialen Balltechniker und Unterhaltungskünstler: Der einstige brasilianische Superstar Ronaldinho sucht sich keinen neuen Verein mehr.

Samba-Fußball, Surfergruß und immer eine Show. Damit verbindet die Fußball-Welt den Namen Ronaldinho.

Mexiko

Keine Angst vor Deutschland: Mexikos Chicharito träumt vom WM-Triumph

Der mexikanische Nationalspieler Javier „Chicharito“ Hernández hofft auf ein gutes Jahr 2018 (Foto: fanpop)

London/Mexiko-Stadt, 2. Januar 2018 – Der mexikanische Nationalspieler Javier „Chicharito“ Hernández hat sich für die Fußball-WM in Russland hohe Ziele gesteckt. „Wir streben nicht nur an, in das Viertelfinale zu kommen“, sagte der Stürmer in einem am Dienstag veröffentlichten Interview auf der Internetseite seines englischen Vereins West Ham United.

Sport

Löws Ansage für 2018: Titelhunger entwickeln – „Gejagt wie nie“

Vorfreude auf die WM, aber auch Anspannung: Bundestrainer Joachim Löw (Foto: Screenshot / Fifa)

Von Klaus Bergmann

München, 1. Januar 2018 – „Tiefenentspannt“ geht der Bundestrainer nicht ins WM-Jahr. Das Ziel ist fixiert, die Voraussetzungen stimmen, die deutschen Fans glauben ans Titel-Double. In den Fokus rückt der Kampf um die Kaderplätze.