Amerika

Stehend arbeiten kann beim Abspecken helfen

Gegen das „Zuviel“ auf der Waage hilft sechs Stunden täglich stehen (Foto: by-sassi  / pixelio.de)

Rochester, 1. Februar 2018 – Am Schreibtisch zu stehen statt zu sitzen, kann theoretisch beim Abnehmen helfen – allerdings nur mit geradezu preußischer Durchhaltekraft. Grund: Stehend verbrennt der Körper pro Minute 0,15 Kalorien mehr als sitzend.

Amerika

Papst Franziskus prangert in Chile Unterdrückung der Mapuche an

Auf dem ehemaligen Flugplatz von Maquehue bei Temuco kamen nur rund 200 000 Menschen zusammen, um dem Papst zuzuhören  (Foto: noticias.iglesia.cl)

Temuco, 17. Januar 2018 – Der Papst hält eine Messe in der Mapuche-Region. Es gebe keine echte Integration, wenn man nicht die Stimme der indigenen Völker gelten lasse. Er verurteilt die Zerstörung ihres Lebensraums, aber auch die der leeren Versprechen.

 

Deutschland

Lufthansa will Vorschriften gegen sexuelle Belästigung nachbessern

Eine Kabinenbesatzung der Lufthansa (Foto: Lufthansa AG)

Frankfurt/Main, 5. November 2017 – Angesichts der aktuellen Sexismus-Debatte kommen bei der größten deutschen Fluggesellschaft nach einem „Spiegel“-Bericht Vorschriften gegen sexuelle Belästigung auf den Prüfstand. „Jeder Fall ist einer zu viel“, sagte die Personalchefin der Lufthansa, Bettina Volkens, dem Magazin.

Deshalb habe man sich vorgenommen, „unsere Maßnahmen gegen Belästigungen und den Umgang mit solchen Fällen noch einmal anzusehen und zu überprüfen“.

Gesellschaft

Nach schwerem Erdbeben adoptieren Mexikaner herrenlose Hunde

Sie haben sich für die herrenlos gewordenen Hunde stark gemacht: José Sepúlveda (lks) und sein  Team von Entrekan (Foto: Facebook)

Mexiko-Stadt, 23. Oktober 2017 – Das schwere Erdbeben vor einem Monat in Mexiko hat auch zahlreiche Haustiere herrenlos gemacht. Einige wurden jetzt von neuen Besitzern adoptiert. Das Tierheim Entrekan suchte am Wochenende  für 16 Hunde neue Herrchen.

Deutschland

Gleich Feierabend? Von wegen…

„Arm trotz Arbeit“ – Mehr als drei Millionen haben parallel mehrere Jobs (Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de)

Berlin, 16. Oktober 2017 – Ein Job reicht inzwischen auch vielen Deutschen nicht zum Leben. Die Zahl der Menschen, die parallel mehrere Beschäftigungsverhältnisse haben, ist deutlich gestiegen. Viel zu viele Menschen seien arm trotz Arbeit, kritisieren die Linken im Bundestag.

 

Gesellschaft

Ein Land packt an – Erdbebendrama schweißt Mexiko zusammen

Unmittelbar nach dem Beben mobilisierten sich tausende junge Mexikaner, um Erdbebenopfern zu helfen und Rettungskräfte mit Essen und Wasser zu unterstützen (Foto: maspormas)

Von Denis Düttmann und Carmen Peña

Mexiko-Stadt, 21. September 2017 – Das Erdbeben hat Mexiko schwer getroffen. Über 250 Menschen finden in den Trümmern den Tod. Angesichts des Leids rücken die Menschen enger zusammen.

Deutschland

Merkel, die Feministin? Die erste Kanzlerin und die Frauen

Frauen-Gala auf dem G20 in Hamburg im Juni: Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Ivanka Trump (re.) und IWF-Chefin Christine Lagarde (Foto: Instagram)

Von Caroline Bock und Teresa Dapp

Berlin, 12. September 2017 – Ist Deutschland reif für eine Kanzlerin? Das fragten sich einige, das ist gar nicht so lange her. Inzwischen ist Merkel für die junge Generation so selbstverständlich, wie es Helmut Kohl einst war.

Amerika

Trump begnadigt und lobt berüchtigten Ex-Sheriff Arpaio

Joe Arpaio war auch wegen seines harten Vorgehens gegen illegale Immigranten und Gesetzesverstößen in die Schlagzeilen geraten (Foto: Facebook)

Von Gabriele Chwallek und Michael Donhauser

Washington, 26. August 2017 – Joe Arpaio bezeichnete sich früher stolz als „härtester Sheriff“ der USA. Wie seine Amtszeit zeigt, nicht zu Unrecht. Jetzt hat US-Präsident Donald Trump ihn begnadig.

Gesellschaft

Mexiko-Lexikon: Tú y Usted – Die Tücken mit dem Siezen und Duzen

Manchmal hängt das Du davon ab, wie viele Tequilas man getrunken hat. Aber am nächsten Morgen kann das schon wieder vergessen sein (Karikatur: Algonquin)

Mexiko-Stadt, 13. Februar 2016  – Im Deutschen ist die Sache mit dem Sie und Du glasklar: Wir siezen uns, bis Sie mir eines Abends unter dem Tresen vertraulich zuzwinkern und lallen: „Ich bin übrigens der Alfred.“ Dann stoßen wir an und besiegeln eine Blutsbrüderschaft fürs ganze Leben.

Politik

„Es ist verrückt“: Venezuela ist ein Pulverfass

In den Supermärkten in Venezuela herrscht gähnende Leere (Foto: almomento.mx)

Von Georg Ismar

Caracas, 5. Dezember 2015 – „Es ist verrückt“, sagen nicht nur Gegner von Venezuelas Präsident Nicolás Maduro. Das Land ist nach 16 Jahren sozialistischem Modell tief gespalten – und blickt in den Abgrund. Aber auch nach der Parlamentswahl wird der Alltag vorerst etwas verrückt bleiben.

News

Entführung als tödliches Spiel

Die Kinder dieses Armenviertels in Ciudad. Juárez nennen den Spielplatz das „Park“ (Foto: Herdis Lüke)

Von Herdis Lüke

Ciudad Juárez, 18. Mai 2015 – In Mexiko hören wir jede Woche von Entführungen, von brutalen Drogenbanden und Auftragsmördern. Es scheint schon fast zum Alltag zu gehören. Aber dieser Fall erschüttert das Land.

 

News

World Happiness Report: Mexikaner sind glücklicher als Deutsche

 Ob diese Männer in Tepoztlán wohl glücklich sind? (Foto: Daniel Schlicht)

New York, 23. April 2015 – Wer Mexiko kennt, hat es sicher schon geahnt: Tacos, Tequila und Fiesta machen glücklich. Nun bescheinigen auch Forscher im aktuellen UN-Glücksindex, dass die Menschen in Mexiko weitaus glücklicher sind als etwa Amerikaner, Deutsche oder Franzosen.

Politik

Argentinische Forensiker kämpfen um Deutungshoheit im Fall Ayotzinapa

Ein Plakat zeigt Soldaten, wie sie die Studenten verschleppt haben sollen (Foto: Daniel Schlicht)

Von Daniel Schlicht

Mexiko-Stadt, 10. Februar 2015 – Eine von den Familien der verschleppten Studenten beauftragte Forensikergruppe will sieben Unregelmäßigkeiten bei den Ermittlungen ausgemacht haben und erhebt Vorwürfe. Die Staatsanwaltschaft kontert – und spricht der Gruppe ihrerseits die Kompetenz und Neutralität ab.