Amerika

Trump: Einbürgerung für „Dreamer“ nur gegen Geld für Grenzmauer

US-Präsident Donald  Trump am Dienstagabend in seiner Rede zur Nation (Foto: Screenshot)

Washington, 30. Januar 2018  – US-Präsident Donald Trump hat seine Forderung bekräftigt, bis zu 1,8 Millionen illegal ins Land gekommenen jungen Einwanderern eine Einbürgerung zu ermöglichen.

Migranten, die bestimmte Anforderungen erfüllten und einen „guten moralischen Charakter“ hätten, sollten die Möglichkeit haben, die US-Staatsbürgerschaft zu erlangen, sagte Trump am Dienstagabend in seiner Rede zur Lage der Nation.

15 11 Trump kl
Amerika

Teurer, dafür kürzer: Trump passt Mauerpläne der Realität an

Donald Trump als mauerbauernder Nazi (Foto: youtube)

Von Michael Donhauser und Martin Bialecki

Washington, 18. Januar 2018 – Es war das zentrale Wahlversprechen Donald Trumps. Hunderttausende seiner Anhänger skandierten bei seinen Happenings im Wahlkampf: „Bau die Mauer!“ Als Präsident muss Trump offensichtlich der Realität Tribut zollen.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump scheint ihre Pläne zum Bau einer Mauer entlang der 3000 Kilometer langen Südgrenze zu Mexiko schrittweise zu modifizieren.

 

Kultur

Tijuana Curious: Fotografische Erkundungen auf Grenzlinien

Ein „Nicht Ort“: Die Plaza Viva Tijuana (Foto: ©Laura Fiorio)

Tijuana, 31. Oktober 2017 – Was bedeutet Grenze, verstanden als eine Trennlinie zwischen Realitäten, eine geopolitische, willkürliche Linie, die das tägliche Leben und die Erfahrung des Grenzlebens beeinflusst? Diese Frage hat sich die Fotografin Laura Fiorio zu Beginn ihrer Residenz in Tijuana nicht nur sich selbst gestellt, sondern auch den Teilnehmern ihrer Workshops.

Amerika

Iñárritu erhält Ehren-Oscar für Virtual-Reality-Film über Flüchtlinge

Von Barbara Munker

Los Angeles, 28- Oktober 2017 – Vier Oscars hat Alejandro González Iñárritu schon, nun kommt eine weitere Trophäe dazu. Für den Virtual-Reality-Film „Carne y Arena“ wird der Mexikaner mit einem ganz besonderen Oscar ausgezeichnet.

Diesen Preis vergibt die Oscar-Akademie nur selten: Der mexikanische Starregisseur Alejandro González Iñárritu (54) wird für seinen l-Reality-Film „Carne y Arena“ mit einem „Special Award“-Oscar ausgezeichnet.

 

Amerika

Kontrollposten: Grenzübergang Tijuana-San Diego wird ausgebaut

Täglich passieren bis zu 70 000 Autos und 20 000 Fußgänger die Grenze Richtung Norden (Foto: descubretijuana)

Tijuana, 22. September 2017 – Der verkehrsreichste Grenzübergang der westlichen Hemisphäre wird auf bis zu 62 Kontrollposten ausgebaut – und dafür ein Wochenende lang erstmal geschlossen. Von Samstag bis Montag bleibt der Grenzübergang zwischen San Diego (USA) und Tijuana (Mexiko) zu, wie das Portal „La Prensa“ berichtete.

Mujeres Venezuela Colombia
Amerika

Nahrungsmangel in Venezuela: 500 Frauen durchbrechen Grenzsperre

Fast 500 Frauen konnten im Pulk die Grenze nach Kolumbien überqueren, um dort Lebensmittel einzukaufen (Foto: caracol.com.co)

Cúcuta, 6. Juli 2016 – Fast 500 Frauen aus Venezuela haben wegen der Lebensmittelknappheit in ihrem Land laut Medienberichten einen geschlossenen Grenzübergang nach Kolumbien überquert und dort Essen gekauft. In Venezuela gebe es nichts zu essen, sagte eine der Frauen am Dienstag  dem kolumbianischen Sender Caracol Radio.

News

Venezuela verhängt Ausnahmezustand an der Grenze zu Kolumbien

 

Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro lässt auch die Grenze zu Kolumbien noch nicht öffnen (Foto: almomento.mx)

Caracas/Bogotá, 22. Juli 2015 – Neue Spannungen zwischen Venezuela und Kolumbien: Die Regierung in Caracas hat nach einem Angriff auf venezolanische Soldaten den Ausnahmezustand in einer Grenzregion zum südamerikanischen Nachbarland verhängt. Maduro macht kolumbianische rechte Banden für den verantwortlich.

News

Durch den Kleiderschrank in die USA: Drogentunnel in Tijuana entdeckt

Blick in den ausgehobenen Tunnel (Foto: El Economista)

Tijuana, 8. April 2015 – In der Grenzstadt Tijuana ist Ermittlern ein Coup gegen Drogenschmuggler gelungen: Soldaten ertappten neun Arbeiter auf frischer Tat, wie sie in 20 Meter Tiefe an einem Drogentunnel in die USA arbeiteten. Der Eingang war in einem Kleiderschrank versteckt, wo ein High-Tech-Aufzug in die Erde führte.

News

Drohne mit Drogen stürzt in der Grenzstadt Tijuana ab

 

Ein sogenannter Hexacopter im Einsatz (Foto: Karl-Heinz Harter / Flickr)

Mexiko-Stadt, 21. Januar 2015 – Mexikanische Drogendealer haben versucht, Crystal Meth mithilfe einer Drohne über die Grenze in die USA zu schmuggeln. Offenbar war die illegale Fracht jedoch etwas zu schwer: Das Fluggerät krachte in der Grenzstadt Tijuana auf einen Parkplatz.