Amerika

Erneut Journalist in Mexiko erschossen

Kollegen gedachten  am Samstag vor dem Rathaus in Playa del Carmen des ermordeten Journalisten und forderten mehr Schutz  bei ihrer Arbeit (Foto: ciudadania-express.com)

Mexiko-Stadt, 30. Juni 2018 – Kurz vor der Präsidentenwahl ist in Mexiko erneut ein Journalist getötet worden. Der Polizeireporter José Guadalupe Chan wurde am späten Freitagabend in einer Bar in der Stadt Felipe Carrillo Puerto im Bundesstaat Quintana Roo  erschossen.

 

Gesellschaft

ROG: Mindestens 65 Journalisten 2017 wegen ihrer Arbeit getötet

Javier Valdéz und Miroslava Breach gehörten zu den prominentesten Mordopfern unter den getöteten Journalisten in Mexiko (Foto: paginaabierta.mx)

Berlin, 19. Dezember 2017 – Journalisten leben in einigen Ländern gefährlich: Allein in diesem Jahr wurden 65 Reporter getötet. Und viele sitzen in Haft, manchmal Jahre lang ohne Anklage. Korruption und organisierte Kriminalität – in vielen Ländern riskieren Journalisten, die darüber berichten, ihr Leben.