Deutschland

Heinrich Böll: Vor 100 Jahren geboren, heute oft unterschätzt

Heinrich Böll gehörte zu den einflussreichsten  Schriftstellern im Deutschland der 1970er und 1980er Jahre (Foto: Heinrich Böll Stiftung)

Von Christoph Driessen

Köln, 22. Dezember 2017 – Vor 100 Jahren wurde der deutsche Schriftsteller Heinrich Böll geboren. Die Erinnerung an ihn ist verblasst, dabei war er lange ungeheuer wichtig.

Was für ein Mensch war Heinrich Böll?

Deutschland

200 Autoren aus aller Welt zum Literaturfestival Berlin

Ausschnitt aus dem Plakat des Internationalen Literaturfestivals in Berlin (Screenshot)

Berlin, 26. August 2017 – Zum diesjährigen Internationalen Literaturfestival Berlin (6. bis 16. September) werden rund 200 Autoren aus über 40 Ländern erwartet, darunter auch Publikumslieblinge wie Donna Leon, Arundhati Roy und Yasmina Reza. Bei mehr als 100 Veranstaltungen stellen die Teilnehmer an zahlreichen Veranstaltungsorten ihre neuen Werke vor und sprechen über die aktuellen Herausforderungen für Literatur.

 

Amerika

Auf dem Jakobsweg zum Welterfolg – Paulo Coelho wird 70

Immer auf der Suche nach dem Sinn des Lebens: Der Schriftsteller Paulo Coelho (Foto: Wikipedia)

Von Thomas Burmeister

Zürich, 23. August 2017 – Menschheitsfragen beschäftigen Schriftsteller immer wieder. Kaum einer war dabei so erfolgreich wie Paulo Coelho. Millionen Leser warten ungeduldig auf jedes neues Buch – während Kritiker ihre Klingen wetzen.

30 07 allende rec
Kultur

Starke Frauen und magischer Realismus: Isabel Allende wird 75

 

Die Schriftstellerin Isabel Allende. Mehr als 67 Millionen Bücher hat sie in aller Welt verkauft (Foto: democracynow)

Von Georg Ismar und Klaus Blume

Santiago de Chile, 30. Juli 2017 – Über 67 Millionen verkaufte Bücher – der erste Roman ist bis heute der erfolgreichste. Isabel Allende brachte es zu Weltruhm, aber ist gerade in Chile umstritten.

22 11 FIL kl
Amerika

30. Internationale Buchmesse würdigt künstlerische Identität Lateinamerikas

Die Internationale Buchmesse in Guadalajara erwartet in diesem Jahr rund 800.000 Besucher (Foto: lapaginadebetobuzali.blogspot.mx)

Guadalajara, 22. November 2016 – Guadalajara als literarischer Nabel der Welt: Zum dreißigsten Mal in Folge lädt die Hauptstadt des zentralwestlichen Bundesstaats Jalisco Literaturschaffende und die breite Öffentlichkeit zur zweitgrößten Buchmesse der Welt ein. Sie beginnt am 26.

 

20 05 Grab Gabo kl
Kultur

Wo vieles begann: García Márquez wird in Cartagena beigesetzt

Im Innenhof des ehemaligen Klosters La Merced in Cartagena de Indias wird „Gabo“ seine letzte Ruhestätte finden (Foto: Universidad de Cartagena)

Von Jörg Vogelsänger

Cartagena de Indias , 21. Mai 2016 – Cartagena de Indias war für Gabriel García Márquez eine wichtige Quelle der Inspiration. Nun wird der große kolumbianische Romancier in der alten Kolonialstadt seine letzte Ruhestätte finden.

Bücherecke 607274 original R by Rike pixelio
Bücherecke

Carmen Boullosa und Mike Wallace: Es reicht!

 

Foto: Rike  / pixelio.de

Mexiko-Stadt, 2. April 2016 – An dieser Stelle werden in loser Folge Besprechungen von aktuellen Büchern über Mexiko erscheinen. Den Anfang machen Carmen Boullosa und Mike Wallace mit ihrem Buch „Es reicht!“, der beste Überblick zum Drogenkrieg, der zur Zeit auf dem deutschen Buchmarkt erhältlich ist.

Kultur

Auf alte Tage jung verliebt – Mario Vargas Llosa wird 80

Mario Vargas Llosa wird am 28. März 80 Jahre alt  (Foto: Wikipedia )

Von Klaus Blume

Berlin, 22. März 2016 – Schreiben will Vargas Llosa bis zu seinem letzten Atemzug. Dabei hat er die höchsten literarischen Lorbeeren längst errungen. Vor sechs Jahren holte er den Nobelpreis, nun feiert der Schriftsteller aus Peru seinen 80.

News

29. Buchmesse in Guadalajara endet mit Besucherrekord – 2016 Lateinamerika-Schwerpunkt

 

80 Prozent der Besucher der FIL in Guadalajara waren Kinder und junge Leute (Foto: almomento.mx)

Guadalajara, 6. Dezember 2015 – Mit fast 800.000 Besuchern ist am Sonntag in Guadalajara die größte Buchmesse der spanischsprachigen Welt zu Ende gegangen. Zu den Höhepunkten der einwöchigen FIL gehörten die britischen Autoren Salman Rushdie und Irvine Welsh, der Spanier Enrique Vila-Matas, der US-Schriftsteller Jonathan Franzen und die mexikanische Cervantes-Preisträgerin Elena Poniatowska.

News

Der chilenische Schriftsteller Antonio Skrámeta wird am 7. November 75 Jahre alt

 

Der chilenische Schriftsteller Antonio Skrámeta wird am 7. November 75 Jahre alt (Foto: RadioDuna / Twitter)

Santiago de Chile, 1. November 2015 – Der chilenische Schriftsteller Antonio Skármeta ist ein weitgereister Mann. “Bewegungsfreiheit” (“Libertad de movimiento”) heißt bezeichnenderweise auch sein vor wenigen Tagen in Santiago de Chile vorgestellter Band mit Erzählungen.

 

News

Der Hüter von García Márquez’ Erbe

Gabriel García Márquez beim handschriftlichen Korrigieren seines Manuskripts zu “Hundert Jahren Einsamkeit” im Jahr 1966

Mexiko-Stadt, 22. Mai 2015 – Die Korrekturbögen von García Márquez’ „Hundert Jahre Einsamkeit“ geben einzigartige Einblicke in die Entstehung des Romans. Seit 14 Jahren versucht der Erbe, sie zu verkaufen. Im Interview spricht er über den Wert der Druckfahnen, gescheiterte Auktionen und das Desinteresse der kolumbianischen Regierung.

News

Gabos Druckfahnen: Ein Literatur-Zeugnis, das keiner haben will

Das handgetippte Manuskript zu “Hundert Jahren Einsamkeit” aus dem Jahr 1966

Mexiko-Stadt, 20. Mai 2015 – Als Gabriel García Márquez seinen Roman „Hundert Jahre Einsamkeit“ an seinen Verleger schickte, ahnte er noch nichts vom späteren Welterfolg. Von Hand korrigierte er die Druckfahnen, strich Wörter, fügte andere hinzu. Nun sollen die 180 Blätter verkauft werden – doch das einzigartige Dokument der Literaturgeschichte findet keinen Käufer.