Amerika

Trump: Einbürgerung für „Dreamer“ nur gegen Geld für Grenzmauer

US-Präsident Donald  Trump am Dienstagabend in seiner Rede zur Nation (Foto: Screenshot)

Washington, 30. Januar 2018  – US-Präsident Donald Trump hat seine Forderung bekräftigt, bis zu 1,8 Millionen illegal ins Land gekommenen jungen Einwanderern eine Einbürgerung zu ermöglichen.

Migranten, die bestimmte Anforderungen erfüllten und einen „guten moralischen Charakter“ hätten, sollten die Möglichkeit haben, die US-Staatsbürgerschaft zu erlangen, sagte Trump am Dienstagabend in seiner Rede zur Lage der Nation.

Amerika

Junge US-Einwanderer können auf Einbürgerung hoffen – Mauer zu Mexiko

Mit einem 25 Milliarden Dollar schweren Treuhandfonds soll die Mauer  zu Mexiko bezahlt werden – die Prototypen stehen ja schon (Foto: Twitter / Donald Trump)

Washington, 26. Januar 2018 – Großzügig gegen junge Einwanderer – aber die Mauer wird kommen. Während Davos noch auf Trumps Rede zur Wirtschaftspolitik wartete, wurden in Washington bereits seine Pläne zur Einwanderung in die USA vorgestellt.

 

Amerika

„Shutdown“ der US-Regierung: Wo ist der Ausweg?

Republikaner und Demokraten haben am Wochenende nach einem Ausweg aus der Haushaltskrise gesucht (Foto: Screenshot / Scoopnest)

Von Martin Bialecki

Washington, 21. Januar 2018 – Die USA im „Shutdown“-Modus: Regierung und Verwaltung werden heruntergefahren. Begleitet von öffentlichen Schuldzuweisungen wird hinter den Kulissen gerungen. Hunderttausende sind auf den Straßen – aber aus einem ganz anderen Grund.

15 11 Trump kl
Amerika

Teurer, dafür kürzer: Trump passt Mauerpläne der Realität an

Donald Trump als mauerbauernder Nazi (Foto: youtube)

Von Michael Donhauser und Martin Bialecki

Washington, 18. Januar 2018 – Es war das zentrale Wahlversprechen Donald Trumps. Hunderttausende seiner Anhänger skandierten bei seinen Happenings im Wahlkampf: „Bau die Mauer!“ Als Präsident muss Trump offensichtlich der Realität Tribut zollen.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump scheint ihre Pläne zum Bau einer Mauer entlang der 3000 Kilometer langen Südgrenze zu Mexiko schrittweise zu modifizieren.

11 10 RuizMassieu Mauer kl
Amerika

Trump: Mexiko kann Mauer über Regelungen in Handelsabkommen bezahlen

Trumps „dicke, fette, wunderschöne” Mauer gibt es streckenweise bereits (Foto: der-postillon)

Washington, 12. Januar 2018 – Die geplante Mauer an der Grenze zu Mexiko war eines der wichtigsten Wahlkampfversprechen des US-Präsidenten. Und Trump will die Nachbarn für das Milliarden-Projekt zur Kasse bitten. Die Mexikaner haben dazu eine klare Haltung: „Niemals.“

US-Präsident Donald Trump will Mexiko weiterhin für eine von ihm geplante Mauer an der mehr als 3100 Kilometer langen Grenze zwischen beiden Ländern zahlen lassen.

 

Amerika

Die „Mauer der Schande“ trennt in Lima Arm und Reich

Der Mauerbau in Lima begann bereits in den 80er Jahren auf Initiative einer Privatschule (Foto: Screenshot Video DW / rpp.peru)

Von Georg Ismar und Rosmery Cueva Sáenz

Lima, 31. Oktober 2017 – US-Präsident Trump ist großer Fan einer großen Mauer, um die USA von Mexiko abzuschotten. In Zeiten zunehmender Ängste kommen Mauern wieder in Mode – ein besonders drastisches Beispiel gibt es in Lima.

Amerika

Iñárritu erhält Ehren-Oscar für Virtual-Reality-Film über Flüchtlinge

Von Barbara Munker

Los Angeles, 28- Oktober 2017 – Vier Oscars hat Alejandro González Iñárritu schon, nun kommt eine weitere Trophäe dazu. Für den Virtual-Reality-Film „Carne y Arena“ wird der Mexikaner mit einem ganz besonderen Oscar ausgezeichnet.

Diesen Preis vergibt die Oscar-Akademie nur selten: Der mexikanische Starregisseur Alejandro González Iñárritu (54) wird für seinen l-Reality-Film „Carne y Arena“ mit einem „Special Award“-Oscar ausgezeichnet.

Amerika

Trump und Demokraten liefern sich Gezerre um Einwanderungspolitik

Dieser Twitter-Post von Trump sorgte für Verwirrung (Foto: Screenshot / Telemundo52)

Von Maren Hennemuth

Washington, 14. September 2017 – Trump und die oppositionellen Demokraten treffen sich zum Abendessen. Anschließend folgt ein öffentliches Hickhack um die Einwanderungspolitik. Es geht um den Schutz von jungen Migranten. Haben sie sich geeinigt oder nicht?

Amerika

Mexiko zu Trumps Nafta-Kritik: Verhandeln nicht via soziale Netzwerke

Stein des Anstoßes: Die beiden Tweets von Donald Trump zu Nafta und Mauer zu Mexiko (Foto: Screenshot / Twitter)

Mexiko-Stadt, 28. August 2017 – Mexikos Regierung hat die jüngsten Äußerungen des US-Präsidenten Donald Trump zu den Neuverhandlungen des nordamerikanischen Handelspaktes Nafta zurückgewiesen. Mexiko werde nicht über die sozialen Netzwerke verhandeln, teilte das Außenministerium am Sonntag in Mexiko-Stadt mit.

 

15 11 Trump kl
Mexiko

US-Repräsentantenhaus verabschiedet Budgetentwurf mit Mauer-Geldern

Donald Trump als mauerbauernder Nazi – hier  auf der „Mauer der Karikaturen” in Mexiko-Stadt (Foto: youtube)

Washington, 28. Juli 2017 – Das US-Repräsentantenhaus hat einen Budgetentwurf für Verteidigungsausgaben verabschiedet, in dem auch Gelder für die von US-Präsident Donald Trump geplante Mauer an der Grenze zu Mexiko vorgesehen sind. 235 Abgeordnete stimmten am Donnerstagabend  dafür, 192 waren dagegen.

Merkel MIDE rec
Deutschland

Merkel kritisiert Trumps Mauerbau: „Wird das Problem nicht lösen“

Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Wirtschaftsforum mit deutschen und mexikanischen Unternehmern in Mexiko-Stadt (Foto: Bundesregierung / Kugler)

Mexiko-Stadt, 11. Juni 2017 – US-Präsident Trump will an der Grenze zu Mexiko eine Mauer errichten. Damit sollen Drogenschmuggel und illegale Migration gestoppt werden. Bei ihrem Staatsbesuch in Mexiko sagt die deutsche Kanzlerin offen, was sie davon hält: sehr wenig.