Amerika

Das Düstere steht ihnen gut – US-Folkrockband Calexico runderneuert

Das neue Album von Calexico: Indierock,  kantige Noise-Gitarren und Cumbia-, Bossa- und Latino-Sounds voller Lebensfreude (Foto: Calexico)

Von Werner Herpell

Berlin, 23. Januar 2018 – Frische Spielfreude und Kreativität nach gut 20 Jahren Bandgeschichte: Die US-Folkrocker von Calexico haben sich zwar nicht ganz neu erfunden, aber immerhin eines ihrer stärksten Alben abgeliefert – mit Songs zwischen Polit-Frust und der Hoffnung auf bessere Zeiten.

Amerika

Berlinale-Wettbewerb fast komplett – Mexikanischer Film “Museo” dabei

Gael Garcia Bernal in Museo (Museum) von Alonso Ruizpalacios (Foto: ©Alejandra Carvajal / Berlinale)

Berlin, 22. Januar 2018 – Das Programm für den Berlinale-Wettbewerb ist fast komplett. Weitere Kandidaten für einen Bären sind demnach der mexikanische Film „Museo“ (Museum) von Alonso Ruizpalacios mit Gael García Bernal sowie der philippinische Film „Ang panahon ng halimaw“ (In Zeiten des Teufels) von Lav Diaz.

 

Amerika

„Shutdown“ der US-Regierung: Wo ist der Ausweg?

Republikaner und Demokraten haben am Wochenende nach einem Ausweg aus der Haushaltskrise gesucht (Foto: Screenshot / Scoopnest)

Von Martin Bialecki

Washington, 21. Januar 2018 – Die USA im „Shutdown“-Modus: Regierung und Verwaltung werden heruntergefahren. Begleitet von öffentlichen Schuldzuweisungen wird hinter den Kulissen gerungen. Hunderttausende sind auf den Straßen – aber aus einem ganz anderen Grund.

Deutschland

Letzter deutscher VW-Käfer rollt aus Ostfriesland – Kult geht weiter

Auch in Mexiko gibt es regelmäßig „VW-Vintage“-Treffen (Foto: Andrea Schneider)

Von Hans-Christian Wöste

Emden, 19. Januar 2018 – Mit dem letzten Käfer aus dem Emder VW-Werk endet 1978 die Europa-Produktion des erfolgreichen Volkswagen. Als Kultauto fährt das knuffige Modell weiter um die Welt.

Ente, Bulli, Badewanne, Knutschkugel oder Buckel-Porsche: Spitznamen für echte Kultautos, die auch noch Jahrzehnte nach ihrem offiziellen Abschied über die Straßen rollen.

Amerika

Tierfreundin Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe

Die mexikanische Schauspielerin Salma Hayek mit ihrer geliebten Hündin Lupe (Foto: Instagram)

Los Angeles, 18. Januar 2018 – Schauspielerin Salma Hayek (51, „Frida“) trauert um ihre Hündin Lupe, die sie 18 Jahre lang begleitet hatte. „Mit einem Herz voller Liebe und Schmerz habe ich zu meiner Lupe Lebewohl sagen müssen“, schrieb Hayek am Mittwoch auf Instagram.

 

15 11 Trump kl
Amerika

Teurer, dafür kürzer: Trump passt Mauerpläne der Realität an

Donald Trump als mauerbauernder Nazi (Foto: youtube)

Von Michael Donhauser und Martin Bialecki

Washington, 18. Januar 2018 – Es war das zentrale Wahlversprechen Donald Trumps. Hunderttausende seiner Anhänger skandierten bei seinen Happenings im Wahlkampf: „Bau die Mauer!“ Als Präsident muss Trump offensichtlich der Realität Tribut zollen.

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump scheint ihre Pläne zum Bau einer Mauer entlang der 3000 Kilometer langen Südgrenze zu Mexiko schrittweise zu modifizieren.

Amerika

Mit dem Kopf durch die Wand – Donald Trump ist ein Jahr an der Macht

Donald Trump legt am 20. Januar 2017 seinen Amtseid ab (Foto: Wikipedia)

Von Michael Donhauser

Washington, 17. Januar 2018 – Seit einem Jahr regiert im Weißen Haus ein Polit-Rüpel: Donald Trump. Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten vergreift sich in der Wortwahl, die Manieren fehlen ihm, das politische Geschick häufig auch.

Amerika

Riviera Maya: Deutscher entdeckt längste Unterwasserhöhle der Welt

Das Youtube-Video zeigt faszinierende Einblicke in die längste Unterwasserhöhle der Welt (Screenshot)

Tulum, 17. Januar 2018 – 14 Jahre war der deutsche Höhlenforscher Robert Schmittner im Unterwasser-System an der Riviera Maya in Mexiko unterwegs. Jetzt hat sich seine Beharrlichkeit ausgezahlt. Sein Team hat die mit knapp 350 Kilometern längste Unterwasserhöhle der Welt nachgewiesen.

Amerika

Gebrochener Mann in Einzelhaft: Der tiefe Fall von „El Chapo“

Der stolze Drogenbaron empfing nach seiner zweiten Flucht US-Schauspieler Sean Penn  (Foto: ©Sean Penn / Rolling Stone)

Von Denis Düttmann und Sara Barderas

New York/Mexiko-Stadt, 14. Januar 2018 – Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des Sinaloa-Kartells zu.

Amerika

Gewalt, Korruption, Krise: Es gärt in Lateinamerika

Er hat gute Chancen, Mexikos nächster Präsident zu werden: Der Linkspopulist Andrés Manuel López Obrador (Foto: Facebook)

Von Georg Ismar

Rio de Janeiro, 12. Januar 2018 – 2018 ist ein Superwahljahr in Lateinamerika, doch einiges gerät hier zunehmend aus den Fugen. Gewalt und politische Krisen schrecken Investoren ab – ein Land wird zunehmend zur Diktatur.

 

Amerika

Fiat Chrysler steckt Milliarde in US-Werk

Logo von Fiat Chrysler (Foto: Fiat Chrysler)

Auburn Hills, 12. Januar 2018 – Der Autokonzern Fiat Chrysler investiert im Zuge der Verlagerung eines Teils seiner Lkw-Produktion aus Mexiko über eine Milliarde Dollar im US-Bundesstaat Michigan.

Durch den Schritt würden im Werk am dortigen Standort Warren rund 2500 neue Arbeitsplätze entstehen, teilte Fiat Chrysler am Donnerstag mit.

Amerika

Prozessauftakt gegen Ex-Drogenboss „El Chapo“ um Monate verschoben

„El Chapo“ bei der Überführung am Flughafen in Ciudad Juárez (Foto: PGR)

New York, 11. Januar 2018 – Der Prozessauftakt gegen den früheren mexikanischen Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán ist um rund ein halbes Jahr verschoben worden. Der Prozess soll nun nicht im April, sondern im September beginnen.

Wie das zuständige Gericht in New York am Mittwoch mitteilte, soll der genaue Termin noch festgelegt werden.

Wirtschaft

Maschinenbau: EU kann bei Freihandel von Rückzug der USA profitieren

Containerumschlag im Hamburger Hafen (Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de)

Frankfurt/Main, 27. Dezember 2017 – Deutschlands exportorientierte Maschinenbauer sehen trotz protektionistischer Tendenzen in den USA und der ergebnislosen Welthandelskonferenz Chancen für den Freihandel.

„Tatsächlich brachte 2017, ausgehend von der Europäischen Union, auch sehr viele positive Entwicklungen“, sagte Ulrich Ackermann, Leiter Außenwirtschaft des Branchenverbandes VDMA, am Mittwoch.