Mexiko

Mexiko versteigert Ölförderlizenzen – Milliardeninvestition erwartet

In den mexikanischen Gewässern im Golf von Mexiko lagern riesige Ölfelder (Foto:Pemex)

Mexiko-Stadt, 31. Januar 2018  – Mexiko hat für 525 Millionen US-Dollar (423 Mio Euro) Förderlizenzen für 19 Ölfelder in der Tiefsee im Golf von Mexiko versteigert. Insgesamt rechnet die Regierung in den kommenden 35 Jahren mit Investitionen in Höhe von 93 Milliarden US-Dollar (75 Mrd Euro).

Amerika

Venezolanische Ölmanager wegen Korruptionsvorwürfen verhaftet

Die Zentrale von Citgo in Houston, Texas (Foto:Wikipedia)

Caracas, 21. November 2017 – Inmitten der Schuldenkrise in Venezuela hat die Polizei sechs führende Manager der Ölfirma Citgo festgenommen. Sie sollen Kredite zu für das Unternehmen ungünstigen Bedingungen aufgenommen haben

Wie der kommissarische Generalstaatsanwalt Tarek William Saab am Dienstag mitteilte, hätten sie außerdem ohne Zustimmung der Regierung Citgo als Garantie angeboten.

 

Mexiko

Mexiko: Größtes Ölfeld seit 15 Jahren auf Festland entdeckt

Logo von Pemex am Hochhaus der-Zentrale in Mexiko-Stadt (Foto: El Economista)

Tula, 3. November 2017 – Der mexikanische Ölkonzern Pemex hat im Osten des Landes ein großes Ölfeld entdeckt. In dem Gebiet im Bundesstaat Veracruz werden 350 Millionen Barrel (je 159 Liter) Öl und Äquivalente vermutet, wie der Staatskonzern am Freitag in Tula (Hidalgo) mitteilte.

10 06 Pemex Plattform kl
Wirtschaft

Mexikos staatlicher Ölkonzern plant Joint Venture mit Privatfirmen

Ölplattform von Pemex im Golf von Mexiko (Foto: Pemex)

Mexiko-Stadt, 10. Februar 2016 – Der staatliche mexikanische Ölkonzern Pemex will erstmals in seiner Geschichte ein Joint Venture mit privaten Unternehmen eingehen. „Das ist ein historischer Meilenstein für Pemex“, sagte Konzernchef José Antonio González Anaya am Freitag.

Gemeinsam mit seinen künftigen Partnern will das Unternehmen das Feld Trión in der Tiefsee des Golfs von Mexiko erschließen.

plataforma 1 Pemex kl
Wirtschaft

Mexiko will sich unabhängig vom Ölgeschäft machen

Mexikanische Ölbohrplattform im Golf von Mexiko (Foto: Pemex)

Villahermosa, 5. Mai 2016 – Angesichts des niedrigen Ölpreises will Mexiko seine Wirtschaft auf eine breitere Basis stellen. Für die besonders vom Ölgeschäft abhängigen Bundesstaaten Tabasco und Campeche an der Golfküste kündigte Präsident Enrique Peña Nieto am Mittwoch ein Konjunkturpaket in Höhe von 5,4 Milliarden Pesos (275 Mio Euro) an.

Kein Bild
News

In den Fängen der Zivilisation: Wie die Ureinwohner Perus ums Überleben kämpfen

Eine Gruppe des Nanti-Stamms in Peru (Foto: Unbekannt/Survival International)

Lima, 14. Mai 2015 – Tief im peruanischen Amazonas hat die Steinzeit überlebt. Dort leben indigene Völker in völliger Abgeschiedenheit, keiner von ihnen hat je ein Auto oder auch nur eine Kutsche gesehen. Doch die Existenz der Völker ist bedroht. Immer öfter geraten Stammesmitglieder in Kontakt mit der modernen Zivilisation – mit fatalen Folgen.

 

News

Zwei Arbeiter bei Unfall auf Pemex-Ölplattform ums Leben gekommen

Eine Pemex-Bohrinsel im Golf von Mexiko (Foto: Pemex)

Mexiko-Stadt, 6. Mai 2015 – Erneut hat es einen Unfall auf einer Bohrinsel im Golf von Mexiko gegeben. Beim Versuch die Plattform „Troll Solution“ für Wartungsarbeiten zu bewegen, brach eine der Stützen. Zwei Arbeiter kamen ums Leben, zehn weitere wurden verletzt. Öl ist laut Pemex nicht ins Meer ausgetreten.

News

Wirtschaftsprognose für Lateinamerika: Die Zeichen stehen auf Mini-Wachstum

Arbeiter und Arbeiterinnen in einer Textilfabrik (Foto: Cepal)

Santiago de Chile, 7. April 2015 – Vor vier Monaten hatte die UN-Wirtschaftskommission Cepal noch eine Verdopplung des Wirtschaftswachstums für Lateinamerika vorausgesagt. Nun rudern die Experten zurück: Das Bruttoinlandsprodukt der Länder soll 2015 sogar noch unter dem Vorjahr liegen. Mexiko und Zentralamerika stehen verhältnismäßig gut da.

News

Ölpreistief und Deepwater-Horizon-Desaster zwingen BP zum Sparen

 

Ein BP-Transporter beim Befüllen (Foto: BP.com)

London, 3. Februar 2015 – Nach Shell und ExxonMobil zieht auch BP Konsequenzen aus den niedrigen Ölpreisen: Der Ölkonzern streicht geplante Investitionen und verschiebt Förderprojekte. Ein Dauerthema bleibt die Aufarbeitung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Auf BP kommen wohl noch höhere Kosten zu als eingeplant.

News

Mexikos Öleinnahmen sinken um 52 Milliarden Pesos

Raffinerie des mexikanischen Staatskonzerns Pemex in Salina Cruz, Oaxaca. (Foto: Pemex.com)

Mexiko-Stadt, 30. Januar 2015 – Das Ölgeschäft lief für Mexiko im Jahr 2014 schlechter als in den vergangenen Jahren: Die Einnahmen sanken um 7,5 Prozent. Das liegt zum einen am generell niedrigen Ölpreis, zum anderen wurde auch weniger produziert. Die Liberalisierung des Ölmarkts soll der Branche neuen Aufwind geben.

News

„Deepwater Horizon“: BP droht Strafe von 13,7 Milliarden Dollar

Tag 30 nach der Havarie der Ölplattform “Deepwater Horizon”: Das Öl breitet sich im Meer aus (Foto: Green Fire Productions / Flickr)

New Orleans, 15. Januar 2015 – Ein US-Gericht kommt zu dem Schluss: Bei der verheerenden Ölkatastrophe im Golf von Mexiko sind insgesamt 3,19 Millionen Barrel Öl ins Meer gelangt.

News

Mexiko will erstmals Leichtöl aus den USA importieren

 

Ölförderinsel des mexikanischen Staatskonzerns Pemex (Foto: Pemex.com)

Mexiko-Stadt, 8. Januar 2015 –  Die Vereinigten Staaten und Mexiko verhandeln über einen besonderen Deal: Bis zu 100.000 Barrel US-Leichtöl sollen täglich über die Grenze nach Mexiko fließen. Im Gegenzug will der Ölkonzern Pemex Schweröl ins Nachbarland exportieren. Damit soll die heimische Treibstoffproduktion angekurbelt werden.

 

News

Mexiko schreibt erstes Projekt in Energiesektor aus

Bei der ersten Ausschreibung geht es um Projekte zur Erkundung und Erschließung von Ölreserven (Foto: Pemex)

Mexiko-Stadt, 11. Dezember 2014 – Nach der Öffnung des Energiesektors hat die mexikanische Regierung das erste große Projekt für potenzielle Investoren aus der Privatwirtschaft öffentlich ausgeschrieben. «Das ist etwas völlig Neues in der Geschichte unseres Landes», sagte Energieminister Pedro Joaquín Coldwell am Donnerstag in Mexiko-Stadt.

News

Venezuela will Bündnis gegen Ölpreis-Verfall schmieden

Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro sucht Verbündete gegen Ölpreis-Verfall (Foto: almomento.mx)

Caracas/Wien, 20. November 2014 – Das stark von Öleinnahmen abhängige Opec-Land Venezuela sucht Verbündete im Kampf gegen den massiven Verfall der Ölpreise. Präsident Nicolás Maduro strebt ein Sondertreffen an, bei dem Opec-Länder, aber auch Nichtmitglieder der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) über ein gemeinsames Vorgehen beraten sollen.

Mexiko

Ausführungsgesetze der Energiereform

Öltanker von Pemex (Foto: PEMEX/Facebook)

Von Herdis Lüke

(Teil I)

Mexiko-Stadt, 2. August 2014 – Die Mehrheit im mexikanischen Parlament aus PRI, PAN, PVEM und PANAL hat in diesen Tagen gegen den Widerstand der linken Parteien PRD, PT und MC die Ausführungsgesetze der Energiereform weitgehend abgesegnet. In der letzten Woche hatte der Senat mit den Stimmen von PRI, PAN, PVEM und Panal die von der Regierung vorgelegten Gesetzesentwürfe gebilligt.