Amerika

Ski-Prinz von Hohenlohe will ältester Olympia-Teilnehmer werden

Hubertus von Hohenlohe (re.) hat die Anzüge der mexikanischen Skirennfahrer Sarah Schlepper und Rodolfo Roberto Dickson Sommers entworfen (Foto: Instagram)

Pyeongchang, 20. Februar 2018 – In Pyeongchang ist Hubertus von Hohenlohe – bekannt auch als der Ski-Prinz – nur als Zuschauer. In vier Jahren in Peking will der für Mexiko startende Skirennfahrer mit dann 63 Jahren aber nach Möglichkeit noch mal antreten und zum ältesten Olympia-Teilnehmer der Geschichte werden.

Amerika

Mexiko vs. Tonga in der Langlaufloipe: Olympias heimliche Gewinner

Dabei sein ist alles: Gerardo Madrazo kommt als letzter ins Ziel (Foto: Screenshot / Youtube)

Von Patrick Reichardt und Gerald Fritsche

Pyeongchang, 17. Februar 2017 – Nicht nur Norweger und Schweden stellen Langläufer, sondern auch Länder aus Ozeanien oder Lateinamerika. Gute Beispiele sind  Klaus Jungbluth aus Ecuador und der Mexikaner Gerardo Madrazo.

 

Amerika

Brücken bauen im Totenkopf-Dress: Mexikos Skirennfahrerin Schleper

Neu-Latina Sarah Schleper(Mitte), rechts im Bild Hubertus von Hohenlohe (Foto: Instagram)

Von Ariel Greco und Denis Düttmann

Pyeongchang, 11. Februar 2018 – Für die USA ging Sarah Schleper bei vier Olympischen Winterspielen an den Start. Zum Ende ihrer Karriere vertritt sie nun in Pyeongchang ihre neue Heimat Mexiko. Angesichts der Spannungen zwischen den USA und Mexiko hat Schleper in Südkorea auch eine soziale Mission.

01 06 Doping kl
Sport

“Gedopteste Spiele in Rio”: Kritik am globalen Anti-Doping-System

 

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro erwarten Doping-Experten den Eintritt in eine neue Dimension des Sportbetrugs (Foto: Siegfried Fries  / pixelio.de)

Von Andreas Schirmer

Frankfurt/Main, 1. Juni 2016 – Düstere Aussichten für den Anti-Doping-Kampf und für die Fairness bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Experten erwarten wenig Gutes in Brasilien und fordern eine grundsätzliche Reform des weltweiten Doping-Kontrollsystems.

04 05 Fackellauf Rio 2 kl
Amerika

Olympisches Feuer in Brasilien – Rousseff: “Wir sind bereit”

Zu den ersten Trägern in Brasília gehörte  auch die 12-jährige Hanan Khaled Daqqah, die mit ihrer Familie vor dem Krieg in Syrien geflohen ist und in Brasilien eine neue Heimat fand (Foto: imprensa.rio2016.com)

Von Georg Ismar

Brasília, 3. Mai 2016 – Die Olympische Flamme ist in Brasilien. Rund 12 000 Fackelträger sollen sie drei Monate bis zur Eröffnung der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro durch das ganze Land tragen.

 

08 08 Maracana
Deutschland

Fußballern droht frühes Olympia-Duell mit Brasilien oder Argentinien

Im imposanten Maracaná-Stadion findet die Auslosung für die Gruppenphase statt (Foto: Wikipedia)

Rio de Janeiro, 8. April 2016 –  Deutschlands Fußballern droht bei den Olympischen Spielen schon in der Gruppenphase ein Duell mit Gastgeber Brasilien oder Argentinien. Das Team von Trainer Horst Hrubesch wird bei der Auslosung am kommenden Donnerstag  in Rio de Janeiro nur in Topf 4 platziert sein.

Sport

WADA: Mexiko erfüllt Anti-Doping-Code nicht

„Play true“ ist der Leitspruch der WADA, die 1999 im Anschluss einer Welt-Anti-Doping-Konferenz gegründet wurde und ihren Sitz in Montreal hat. Sie organisiert weltweit Maßnahmen gegen Doping im Leistungssport. (Foto: pentathlon.org)

Montreal, 19. März 2016 – Sanktionen für Mexiko? Mexiko hat die Auflagen der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA nicht erfüllt und muss nun Sanktionen befürchten.

News

Fünf Risiken der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro

 

Die Guanabarabucht vor Río de Janeiro  (Georg Ismar ‏ / Twitter)

Rio de Janeiro, 28. Dezember 2015  Fünf Risiken treiben die Organisatoren der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro um. Dazu gehören neben der Wirtschaftskrise und einem Korruptionsskandal vor allem auch Probleme mit der schlechten Wasserqualität in der Bucht vor Río de Janeiro.

News

Krise wirft Schatten auf das Olympia-Spektakel von Río

Der Olympiapark Barra (Heusi Action / Andre Motta ‏ / Twitter)

Von Georg Ismar

Rio de Janeiro, 28. Dezember 2015  Eduardo Paes humpelt derzeit auf Krücken zu Terminen, Rios Bürgermeister hat sich ausgerechnet beim Tanzen auf der Weihnachtsfeier seiner Stadtverwaltung den Fuß gebrochen. Eine akute Versorgungskrise in den Krankenhäusern der Stadt sorgt für Proteste.

News

49er-Segler Heil/Plößel sichern olympischen Nationenstartplatz

 

Erik Heil (links) und Thomas Plößel (Foto: Ali Hernández / Twitter)

Buenos Aires, 21. November 2015 – Die Berliner Segler Erik Heil und Thomas Plößel haben bei der 49er und 49erFX Weltmeisterschaft vor Buenos Aires mit Platz fünf einen deutschen Nationenstartplatz für die olympische Regatta 2016 in ihrer Disziplin gesichert.

 

Kein Bild
News

Mexikanischer Olympia-Funktionär Vázquez Raña gestorben

Dutzende prominente Personen aus Gesellschaft, Politik und Sport waren zur Trauerfeier von Mario Vázquez Raña gekommen (Foto: almomento.mx)

Mexiko-Stadt, 9. Februar 2015 – Mario Vázquez Raña zählte zu den größten Persönlichkeiten des mexikanischen Sports, war jahrelang Mitglied im Nationalen und Internationalen Olympischen Komitee. Zudem gründete er eines der erfolgreichsten Medienunternehmen Lateinamerikas.