Amerika

Erdölförderung in Mexiko geht deutlich zurück

Ölplattform von Pemex im Golf von Campeche (Foto: Pemex)

Mexiko-Stadt, 27. Januar 2018 – Die Erdölförderung in Mexiko sinkt weiter. Im vergangenen Jahr sei die Produktion um 9,56 Prozent auf 1,94 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag gefallen, teilte der staatliche Energiekonzern Pemex am Freitag mit.

Die Ölförderung in Mexiko geht bereits seit 2004 zurück, als sie mit täglich 3,38 Millionen Barrel einen Rekord erreicht hatte.

Mexiko

Mexiko: Größtes Ölfeld seit 15 Jahren auf Festland entdeckt

Logo von Pemex am Hochhaus der-Zentrale in Mexiko-Stadt (Foto: El Economista)

Tula, 3. November 2017 – Der mexikanische Ölkonzern Pemex hat im Osten des Landes ein großes Ölfeld entdeckt. In dem Gebiet im Bundesstaat Veracruz werden 350 Millionen Barrel (je 159 Liter) Öl und Äquivalente vermutet, wie der Staatskonzern am Freitag in Tula (Hidalgo) mitteilte.

 

10 06 Pemex Plattform kl
Wirtschaft

Mexikos staatlicher Ölkonzern plant Joint Venture mit Privatfirmen

Ölplattform von Pemex im Golf von Mexiko (Foto: Pemex)

Mexiko-Stadt, 10. Februar 2016 – Der staatliche mexikanische Ölkonzern Pemex will erstmals in seiner Geschichte ein Joint Venture mit privaten Unternehmen eingehen. „Das ist ein historischer Meilenstein für Pemex“, sagte Konzernchef José Antonio González Anaya am Freitag.

Gemeinsam mit seinen künftigen Partnern will das Unternehmen das Feld Trión in der Tiefsee des Golfs von Mexiko erschließen.

21 04 Raffinierieexplosion Veracruz kl
Panorama

Heftige Chemie-Explosion in Coatzacoalcos: Tote und Verletzte

Der petrochemische Komplex “Pajaritos” fliegt in die Luft – die heftige Explosion versetzt die 270.000 Einwohner der Hafenstadt Coatzacoalcos in Angst und Schrecken. (Foto: expresioneconomica.org)

Coatzacoalcos, 21. April 2016 – Eine gewaltige Explosion hat drei Arbeiter einer Raffinerie in Mexiko getötet, hundert weitere werden verletzt. Schwarzer Rauch steigt in den Himmel, die Gegend wird evakuiert.

News

Mexikos Ölkonzern Pemex eröffnet Tankstellen in den USA

 

Bildzeile: Der mexikanische Ölkonzern Pemex startet einen ersten Versuch in die USA zu expandieren (Foto: Flickr)

Mexiko-Stadt, 3. Dezember 2015 – Der mexikanische Energiekonzern Pemex hat seine erste Tankstelle in den Vereinigten Staaten eröffnet. Die Station in der Stadt Houston im US-Bundesstaat Texas soll von Franchise-Nehmern betrieben werden, wie das Staatsunternehmen am Donnerstag mitteilte.

News

Zwei Arbeiter bei Unfall auf Pemex-Ölplattform ums Leben gekommen

Eine Pemex-Bohrinsel im Golf von Mexiko (Foto: Pemex)

Mexiko-Stadt, 6. Mai 2015 – Erneut hat es einen Unfall auf einer Bohrinsel im Golf von Mexiko gegeben. Beim Versuch die Plattform „Troll Solution“ für Wartungsarbeiten zu bewegen, brach eine der Stützen. Zwei Arbeiter kamen ums Leben, zehn weitere wurden verletzt. Öl ist laut Pemex nicht ins Meer ausgetreten.

 

News

Ölpreistief und Deepwater-Horizon-Desaster zwingen BP zum Sparen

 

Ein BP-Transporter beim Befüllen (Foto: BP.com)

London, 3. Februar 2015 – Nach Shell und ExxonMobil zieht auch BP Konsequenzen aus den niedrigen Ölpreisen: Der Ölkonzern streicht geplante Investitionen und verschiebt Förderprojekte. Ein Dauerthema bleibt die Aufarbeitung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Auf BP kommen wohl noch höhere Kosten zu als eingeplant.

News

Mexikos Öleinnahmen sinken um 52 Milliarden Pesos

Raffinerie des mexikanischen Staatskonzerns Pemex in Salina Cruz, Oaxaca. (Foto: Pemex.com)

Mexiko-Stadt, 30. Januar 2015 – Das Ölgeschäft lief für Mexiko im Jahr 2014 schlechter als in den vergangenen Jahren: Die Einnahmen sanken um 7,5 Prozent. Das liegt zum einen am generell niedrigen Ölpreis, zum anderen wurde auch weniger produziert. Die Liberalisierung des Ölmarkts soll der Branche neuen Aufwind geben.

News

Mexiko will erstmals Leichtöl aus den USA importieren

 

Ölförderinsel des mexikanischen Staatskonzerns Pemex (Foto: Pemex.com)

Mexiko-Stadt, 8. Januar 2015 –  Die Vereinigten Staaten und Mexiko verhandeln über einen besonderen Deal: Bis zu 100.000 Barrel US-Leichtöl sollen täglich über die Grenze nach Mexiko fließen. Im Gegenzug will der Ölkonzern Pemex Schweröl ins Nachbarland exportieren. Damit soll die heimische Treibstoffproduktion angekurbelt werden.

News

Mexikos Energiekonzern Pemex erhält Milliarden-Kredit aus China

Pemex erhält einen Kredit über bis zu zehn Milliarden US-Dollar von China (Foto: Pemex)

Peking/Mexiko-Stadt, 13. November 2014 – Der staatliche mexikanische Energiekonzern Pemex erhält Kredite in Höhe von bis zu zehn Milliarden US-Dollar (acht Mrd Euro) aus China. Das Geld soll in die Exploration neuer Vorkommen, die Erdöl- und Gasproduktion sowie die Anschaffung von Ausrüstung für die Offshore-Förderung fließen, teilte Pemex am Donnerstag mit.

Kein Bild
News

Senat bewilligt Energiereform

Ende des Staatsmonopols in der Erdölförderung. Die linke Opposition fordert eine Volksbefragung. Präsident: Grundlage für eine neue Etappe der Entwicklung und des Wohlstands der Mexikaner“.

Mexiko-Stadt, 7. August 2014 – Der mexikanische Senat hat wie erwartet die zuvor vom Parlament teilweise modifiziertenAusführungsgesetze der Energiereform gebilligt. Sie sollen nun am kommenden Montag von Präsident Enrique Peña Nieto erlassen werden.