Amerika

Finanzminister des G20 vermeiden Konfrontation wegen Handelskrieg

Die Finanzminister der G20 bei ihrem Treffen in Buenos Aires (Foto: G20)

Von Juan Garff

Buenos Aires, 20. März 2018 – Die Finanzminister der 20 mächtigsten Wirtschaftsnationen schlagen bei ihrem Treffen in Buenos Aires gemäßigte Töne an. Kritik an Trumps Strafzöllen meiden sie. US-Schatzsekretär Mnuchin ist da deutlich frontaler.

Die G20-Staaten haben sich nach ihrem Finanzminister-Treffen in Argentinien nicht auf die Verurteilung von Donald Trumps Strafzöllen verständigen können.

 

Amerika

Weltwirtschaftsforum beginnt mit Warnungen vor Protektionismus und Alleingängen

Der indische Ministerpräsident Narendra Modi auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos (Foto: World Economic Forum/Manuel Lopez)

Davos, 23. Januar 2018 – US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem Weltwirtschaftsforum.

Mit Warnungen vor der zunehmenden Abschottung einzelner Staaten hat in Davos das Weltwirtschaftsforum (WEF) begonnen.

04 03 trump greenville
Politik

Trump – Risiko für die Weltwirtschaft?

Donald Trumps feindliche Haltung gegenüber dem Freihandel könnten in einem Handelskrieg eskalieren, warnen Experten (Foto: donaldjtrump.com

Von Hannes Breustedt

New York/Washington, 4. April 2016 – Protektionismus, geopolitische Kraftmeierei und Steuergeschenke auf Pump: Donald Trumps Pläne alarmieren Experten. Muss die Weltwirtschaft vor dem New Yorker Immobilien-Mogul zittern?

Was haben die zunehmende Bedrohung durch den radikalislamistischen Terrorismus oder ein unkontrollierter Absturz der chinesischen Wirtschaft mit der Aussicht auf Donald Trump als US-Präsidenten gemeinsam?