Sport

Favorit Loeb raus – Prominente Ausfälle bei Rallye Dakar

Der Franzose Sebastian Loeb (hier in seinem Peugeot) war einer der Top-Favoriten des diesjährigen Rally Dakar (Foto: Rallye Dakar)

San Juan de Marcona, 10. Januar 2018 – Seit 2009 wird die härteste Rallye der Welt in Südamerika ausgetragen, auf den ersten Etappen müssen mehrere Favoriten dem schwierigen Parcours durch Dünen und Geröll Tribut zollen.

Sport

Portugal-Fahne in den Dünen: Die Wunscherfüllung von Villas-Boas

Fußballtrainer auf Abwegen: Der Portugiese André Villas-Boas (Foto: Rallye Dakar)

Von Jens Marx

San Juan de Marcona, 9. Januar 2018 – Die ersten Etappen sind schon mal geschafft. André Villas-Boas ist stolz. Er hat ein Ziel, das heißt Cordoba. Das Sagen hat der Fußball-Trainer diesmal nicht. Im Rallye-Wagen, den er über knapp 9000 Kilometer steuern will, gibt sein Co-Pilot die Anweisungen.

 

Sport

Rallye Dakar in Südamerika gestartet: Franzosen vorn

Der französische Rekordgewinner Stéphane Peterhansel auf der 1. Etappe von Lima nach Pisco (Foto: Rallye Dakar)

Lima, 7. Januar 2018 – Fast 9000 Kilometer, durch Wüsten und die Anden in Südamerika. Zum Start der 2009 aus Afrika hierher verlegten Rallye Dakar geben französische Fahrer den Ton an. Ein deutscher Motorradfahrer stürzt.

Kein Bild
News

Schreckliche Dakar-Normalität: Zuschauer stirbt bei Renn-Unfall

 

Sebastién Loeb und sein Markenkollege, der Spanier Carlos Sainz (Foto: Rally Dakar)

La Paz, Boliven, 10. Januar 2016 – Die Rallye Dakar 2016 hat ihren ersten Toten. Ein Fan stirbt am Streckenrand, nachdem ein 63-Jähriger am Streckenrand vom Auto des Franzosen Lionel Baud erfasst wird. Wie auch nach dem schweren Unfall mit zwölf Verletzten beim Prolog eine Woche zuvor nimmt die Hatz durch Argentinien und Bolivien weiter unbeirrt ihren Lauf.