Silvio Rodríguez auf dem Zócalo

Mexiko-Stadt, 29. März 2014 – Nachdem am vergangenen Sonntag u. a. die Gruppe Nortec den Hauptstädtern und ihren Besuchern zum Abschluss des Festivals des Historischen Zentrums ordentlich eingeheizt hat, hat sich für diesen Samstagabend (20:00 Uhr) wieder ein großes Kaliber angesagt: Der kubanische Liedermacher Silvio Rodríguez. Seine poetischen Lieder haben ihn weltberühmt gemacht. Seit den 1980er Jahren hat Silvio Rodríguez eine Hunderttausende Fans allein in Mexiko.

 

Die Stadtverwaltung rechnet wieder mit Tausenden Besuchern, die zum Zocalo strömen werden. Mehr als 1000 Ordnungskräfte sollen im Historischen Zentrum für einen geordneten Zugang und Abgang sorgen. Zwei Sicherheitsgürtel werden nach Angaben der Stadtverwaltung in den Straßen um den Zócalo eingerichtet: Donceles und República de Brasil, Correo Mayor auf der Höhe Moneda und Corregidora; Venustiano Carranza an den Kreuzungen mit Erasmo Castellanos, 5 de Febrero, José María Pino Suárez und 20 de Noviembre; Palma an den Ecken 16 de Septiembre, Francisco I. Madero, 5 de Mayo und Tacuba.. Ab 18:00 Uhr werden die Einheiten von Polizei und Zivilschutz außerdem mit 21 Fahrzeugen und einem Rettungshubschrauber im Einsatz sein.

Zum Schutz der Besucher, die mit der Metro anreisen, werden Polizisten auch in den Stationen Chabacano, San Antonio Abad, Pino Suarez, Isabel la Católica, Salto del Agua, San Juan de Letrán, Zócalo Allende und Bellas Artes den Ansturm regeln und Straftaten wie Diebstahl verhindern. (dmz/hl)

{fshare}

{star-snippet}

Event Tickets at TicketNetwork.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.