Connect with us

Reisen

Freiburg weltweit unter Top Drei bei „Lonely Planet“-Tipps für 2022

Published

on

Der Münsterplatz in Freiburg in Breisgau, links im Bild ein typisches „Bächle” (Foto: schwarzwald.com)

 Von Gregor Tholl

Wohin im Jahr 2022 eine Reise planen? „Lonely Planet“ veröffentlicht wieder klassisch wie vor Corona eine weltweite Best-in-Travel-Liste für das kommende Jahr. Mit dabei ist Freiburg – als Öko-Metropole.

London/Freiburg, 28. Oktober 2021 – Für 2021 kürte der „Lonely Planet“ wegen Corona nur ein paar zukunftsweisende Projekte, für 2022 kehrt der Verlag jetzt zu seinen globalen Top-Ten-Listen zurück. Im neuen Buch „Lonely Planets Best in Travel 2022“ gehört Freiburg im Breisgau zu den Top-Städten. Sie liegt wegen ihrer „beneidenswert hohen Lebensqualität“ auf Platz drei – hinter Neuseelands größter Stadt Auckland und Taipeh in Taiwan.

„Die charismatische, umweltbewusste Schwarzwaldmetropole kann vielen von uns noch ein paar Tricks zeigen, wie man verantwortungsbewusst lebt“, heißt es in dem Buch über die badische Studentenstadt mit etwa 230 000 Einwohnern, die als besonders sonnenreich, kompakt und umweltfreundlich gepriesen wird.

„Freiburg ist ein Vorreiter der deutschen Umweltbewegung, seit lokale Aktivisten 1975 den Bau des Atomkraftwerks Wyhl verhinderten“, erläutern die Autorinnen und Autoren von „Lonely Planet“.

Und weiter: „Das smarte öffentliche Verkehrssystem, doppelt so viele Fahrräder wie Autos und jede Menge städtische Grünflächen sind nur die Basis für Freiburgs klimafreundliche Initiativen.“ Es gebe „jede Menge Solaranlagen auf den Hausdächern, auf öffentlichen Gebäuden, Kirchen und sogar auf dem Dach des Fußballstadions“.

Hinzu kämen „Plus-Energie-Häuser, die mehr Energie erzeugen, als sie verbrauchen“, außerdem „Europas größtes Solarforschungsinstitut“ (Green Industry Park) sowie das neue Rathaus, „das weltweit das erste mit einem Null-Energie-Konzept“ sei.

Freiburg ist hinter Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe die viertgrößte Stadt Baden-Württembergs, in ganz Deutschland liegt sie nach der Einwohnerzahl auf Platz 33 – zwischen Magdeburg und Krefeld. Vor 30 Jahren hatte die Stadt allerdings noch weniger als 200 000 Bewohner.

Als Tipp gibt der „Lonely Planet“ Touristen „die schöne, autofreie Altstadt mit ihren vielen Cafés“ mit auf den Weg. Natürlich wird auch das gotische Freiburger Münster empfohlen und die „Lange Rote“ (eine 30 Zentimeter lange gegrillte Bratwurst im Brötchen).

Als Besonderheit wird den internationalen Lesern auch „das Netzwerk von kleinen Kanälen, den “Bächle”„ vorgestellt. „Die gepflasterten Rinnen in den Gassen werden vom Wasser der Dreisam gespeist und dienten ursprünglich dazu, das Vieh zu tränken und Brände zu löschen. Heute sind sie nicht nur ein schöner Anblick, sondern auch ein ausgeklügeltes natürliches Kühlsystem an heißen Sommertagen.“

Die Liste der Top 10 Länder, Städte und Regionen 2022:

Top 10 Länder:

  1. Cookinseln
  2. Norwegen
  3. Mauritius
  4. Belize
  5. Slowenien
  6. Anguilla
  7. Oman
  8. Nepal
  9. Malawi
  10. Ägypten

Top 10 Städte:

  1. Auckland, Neuseeland
  2. Taipeh, Taiwan
  3. Freiburg, Deutschland
  4. Atlanta, USA
  5. Lagos, Nigeria
  6. Nikosia, Zypern
  7. Dublin, Irland
  8. Mérida, Mexiko*
  9. Florenz, Italien
  10. Gyeongju, Südkorea

Top 10 Regionen:

  1. Westfjorde, Island
  2. West Virgina, USA
  3. Xishuangbanna, China
  4. Kent’sHeritage Coast, UK
  5. Puerto Rico
  6. Shikoku,Japan
  7. Atacama-Wüste, Chile
  8. ScenicRim, Australien
  9. Vancouver Island,Kanada
  10. Burgund,Frankreich

Wegen der Coronavirus-Pandemie hatte „Lonely Planet“ für das Jahr 2021 davon abgesehen, zehn Top-Städte, -Länder und -Regionen zu küren. Stattdessen wurden in einer Online-Kampagne inspirierende Menschen, Reiseziele und Tourismusprojekte vorgestellt.

Für 2020 war – noch ohne Corona-Kenntnis – das österreichische Salzburg als Top-Reisestadt verkündet worden, vor allem wegen des 100. Jubiläums der Festspiele. Bonn lag damals auf Rang fünf wegen Beethovens 250. Geburtstag.

„Lonely Planets Best in Travel 2022“ ist die 16. Ausgabe des Reisebuchs. Deutschland war bislang eher selten vertreten. Für 2019 war Deutschland in erster Linie wegen des Bauhaus-Jubiläums auf dem zweiten Platz bei den Staaten gelandet. Für 2018 war Hamburg bei den Städten auf Platz vier. 2016 lag Bayern bei den Regionen auf Platz acht. 2010 war Deutschland schon einmal Platz zwei bei den Ländern. (dpa/dmz/pb/hl)

* Über Mérida auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan wird die DMZ extra berichten.

 

 

Continue Reading

Pinche Gringo BBQ

Pinche Gringo BBQ

neu

Milo’s Bistrot

Panorama2 Wochen ago

Nackt und gefoltert: Neun Leichen auf Landstraße in Veracruz abgelegt – Warnung an Innenminister

Sport2 Monaten ago

Weltrekord: Mit verbundenen Augen 4080 Schritte über die Sumidero-Schlucht in Mexiko

Panorama2 Monaten ago

Spektakulär: Trailer reißt Fußgängerbrücke ein – keine Verletzten

Kultur & Gesellschaft2 Monaten ago

Als Zehnjährige für eine Flasche Mezcal verkauft – Martyrium endet nach 30 Jahren

Sport3 Monaten ago

Großer Preis von Mexiko: „Checo“ Pérez begeistert seine Landsleute mit 3. Platz

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

40 Jahre „Ein Colt für alle Fälle“: Mit Howie und Jody in Action

Reisen3 Monaten ago

Freiburg weltweit unter Top Drei bei „Lonely Planet“-Tipps für 2022

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Fossilien und Frauenliebe: Kate Winslet in „Ammonite“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Ein Kreischen geht um die Welt: Schweighöfer in „Army Of Thieves“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Bergman Island“ mit Tim Roth: Ehedrama nach großem Vorbild

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Marvels „Eternals“: Comic-Action von Oscar-Regisseurin Chloé Zhao

Veranstaltungen3 Monaten ago

Veranstaltungskalender: Ausstellungen, Umzüge, Konzerte, Festivals im Oktober und November

Panorama3 Monaten ago

Hurrikan „Rick” trifft in Mexiko auf Land – Berichte über Schäden 

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Just A Notion“: Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Ron läuft schief“ – Kluger Film über Freundschaft in digitaler Zeit

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Online für Anfänger“: Komödie rund um die Fallstricke des Digitalen

Herausgeberin und Chefredakteurin: Herdis Lüke Tel.: +52 777 482 3495 Mobil: +52 (1) 777 267 6383 Kontakt: herdis@deutsche-mexiko-zeitung.com Copyright © 2021 - DMZ - Deutsche Mexiko-Zeitung