Connect with us

Mexiko-Travelnews

Venezuela will Milliarden an Exxon zahlen

1,6 Milliarden Dollar wird Venezuela Exxon als Entschädigung für die Enteignung zahlen (Foto: almomento.mx)

New York/Caracas, 10. Oktober 2014 – Venezuela will dem Energiekonzern Exxon Mobil eine Entschädigung in Milliardenhöhe zahlen und damit einen jahrelangen Rechtsstreit beilegen. Wegen der Verstaatlichung von Ölfeldern hatte die Schlichtungsstelle der Weltbank ICSID

Published

on

1,6 Milliarden Dollar wird Venezuela Exxon als Entschädigung für die Enteignung zahlen (Foto: almomento.mx)

Wegen der Verstaatlichung von Ölfeldern muss das südamerikanische Land den US-Konzern entschädigen. Die festgesetzte Summe ist allerdings viel geringer als die Forderung von Exxon. Venezuela feiert die Entscheidung der Schiedsstelle als Erfolg.

New York/Caracas, 10. Oktober 2014 – Venezuela will dem Energiekonzern Exxon Mobil eine Entschädigung in Milliardenhöhe zahlen und damit einen jahrelangen Rechtsstreit beilegen. Wegen der Verstaatlichung von Ölfeldern hatte die Schlichtungsstelle der Weltbank ICSID dem US-Unternehmem zuvor 1,6 Milliarden Dollar (1,3 Mrd Euro) zugesprochen.

„Wir sind bereit. Wir haben kein Problem damit, den Schiedsspruch zu erfüllen und dieses Kapitel zu schließen, das sich zu einer Bedrohung für die Wirtschaft unseres Landes entwickelt hat“, sagte der venezolanische Außenminister Rafael Ramírez am Freitag. Er wertete die Entscheidung aus New York als Erfolg. Venezuela habe einen politischen und juristischen Sieg errungen. Ursprünglich hatte Exxon 14,7 Milliarden Dollar gefordert.

„Heute ist ein Tag des Siegs. Wir haben Exxon Mobil geschlagen“, schrieb der frühere Erdölminister auf Twitter. „Herren Imperialisten, das Öl gehört dem Volk.“ Die Schlichtungsstelle habe gegen die „exorbitanten und nie gerechtfertigten“ Entschädigungsforderungen des US-Konzerns entschieden. Der Spruch habe klar gemacht, dass der siebenjährige Streit mit gigantischen Forderungen und skandalösen Manövern von Exxon vollkommen unnötig gewesen sei. Die jetzt festgelegte Entschädigungssumme bewege sich im vernünftigen Rahmen.

Wegen bereits geleisteter Entschädigung gehe er davon aus, dass Venezuela letztlich nur rund eine Milliarde Dollar (790 Mio Euro) an den US-Ölkonzern zahlen müsse, sagte Ramírez laut einem Bericht der Zeitung „El Universal“.

Venezuela hatte die Ölfelder 2007 unter der Präsidentschaft des 2013 verstorbenen Hugo Chávez verstaatlicht. Zuvor war eine Partnerschaft zwischen Exxon und dem Staatsbetrieb Petroleos de Venezuela SA (PDVSA) im rohstoffreichen Orinoco-Becken im Westen des Landes gescheitert. Der US-Ölkonzern sieht sich enteignet. Die Aktien von Exxon gingen am Donnerstag mit einem Minus von fast drei Prozent aus dem New Yorker Handel. (dpa/dmz/hl; Foto: www.almomento.mx)

{fshare}

Continue Reading

Pinche Gringo BBQ

Pinche Gringo BBQ

neu

Milo’s Bistrot

Panorama2 Wochen ago

Nackt und gefoltert: Neun Leichen auf Landstraße in Veracruz abgelegt – Warnung an Innenminister

Sport2 Monaten ago

Weltrekord: Mit verbundenen Augen 4080 Schritte über die Sumidero-Schlucht in Mexiko

Panorama2 Monaten ago

Spektakulär: Trailer reißt Fußgängerbrücke ein – keine Verletzten

Kultur & Gesellschaft2 Monaten ago

Als Zehnjährige für eine Flasche Mezcal verkauft – Martyrium endet nach 30 Jahren

Sport2 Monaten ago

Großer Preis von Mexiko: „Checo“ Pérez begeistert seine Landsleute mit 3. Platz

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

40 Jahre „Ein Colt für alle Fälle“: Mit Howie und Jody in Action

Reisen3 Monaten ago

Freiburg weltweit unter Top Drei bei „Lonely Planet“-Tipps für 2022

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Fossilien und Frauenliebe: Kate Winslet in „Ammonite“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Ein Kreischen geht um die Welt: Schweighöfer in „Army Of Thieves“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Bergman Island“ mit Tim Roth: Ehedrama nach großem Vorbild

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Marvels „Eternals“: Comic-Action von Oscar-Regisseurin Chloé Zhao

Veranstaltungen3 Monaten ago

Veranstaltungskalender: Ausstellungen, Umzüge, Konzerte, Festivals im Oktober und November

Panorama3 Monaten ago

Hurrikan „Rick” trifft in Mexiko auf Land – Berichte über Schäden 

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Just A Notion“: Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Ron läuft schief“ – Kluger Film über Freundschaft in digitaler Zeit

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Online für Anfänger“: Komödie rund um die Fallstricke des Digitalen

Herausgeberin und Chefredakteurin: Herdis Lüke Tel.: +52 777 482 3495 Mobil: +52 (1) 777 267 6383 Kontakt: herdis@deutsche-mexiko-zeitung.com Copyright © 2021 - DMZ - Deutsche Mexiko-Zeitung