Beethoven-Jubiläumsjahr 2020: Ausblick aufs Programm

Ludwig van Beethovens Tag der Geburt ist nicht bekannt, aber sein Tauftag am 17. Dezember (Quelle: planet-wissen.de)

Bonn, 6, November 2018 – 2020 jährt sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal. Die Geburtsstadt Bonn will das feiern und erwartet viele Gäste. Konzerte, Ausstellungen und Kongresse soll es geben.

Den 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven im Jahr 2020 feiert seine Vaterstadt Bonn mit einer Fülle von Konzerten, Kongressen und Ausstellungen. Unter anderem geben die Dirigenten Simon Rattle, Kent Nagano und Daniel Barenboim Konzerte. Wie die Organisatoren am Dienstag in Bonn berichteten, plant die Bundeskunsthalle eine Ausstellung über den Komponisten mit Porträts, Musikinstrumenten, vielen Hörstationen und Dokumenten. Das Bonner Beethovenhaus, wo der Komponist 1770 in einer Dachkammer geboren wurde, vergrößert seine Dauerausstellung.

„Ziel ist, dass möglichst viele Menschen mit Beethoven in Berührung kommen“, sagte Christian Lorenz, der Künstlerische Geschäftsführer der Beethoven Jubiläums Gesellschaft. Der Komponist wurde im Dezember 1770 in eine Musiker-Familie geboren. Bekannt ist nur sein Tauftag, der 17. Dezember. Das Jubiläumsjahr dauert vom 16. Dezember 2019 bis zum 17. Dezember 2020. (dmz/hl)




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen