Ennio Morricone sagt Konzert in Mexiko endgültig ab

 

Der italienische Komponist Ennio Morricone (Foto: www.enniomorricone.org)

Mexiko-Stadt, 21. Dezember 2014 – Erst wurde es nur verschoben, nun muss Ennio Morricone sein geplantes Konzert in Mexiko-Stadt endgültig absagen. Aus gesundheitlichen Gründen kann der 86-Jährige derzeit keine langen Reisen antreten. Seine Tour in Europa findet aber wie geplant statt.

Eigentlich wollte Ennio Morricone mehrmaliger Terminänderung am 3. Februar 2015 auf der Bühne des Auditorio Nacional in Mexiko-Stadt stehen. Auf ärztlichen Rat hat der 86-Jährige seinen Auftritt im Mexiko nun aber endgültig abgesagt. Der italienische Star-Komponist und Dirigent könne derzeit leider keine langen Reisen auf sich nehmen, teilte der mexikanische Veranstalter Zepeda Bros mit.

Das Auditorio Nacional gab bekannt, dass bereits erworbene Karten an den entsprechenden Verkaufsstellen gegen den Kaufpreis zurückgegeben werden können.

Ursprünglich war das Konzert in Mexiko-Stadt bereits für den 17. März vergangenen Jahres geplant gewesen. Da sich Morricone nach einer kurzfristigen Operation Anfang diesen Jahres jedoch nur langsam erholte, wurde sein Auftritt zunächst auf den 18. Juni und später auf den 3. Februar kommenden Jahres verschoben.

Ennio Morricone zählt zu den größten Filmkomponisten weltweit. Der 1928 in Rom geborene Italiener hat im Laufe seines Lebens die Soundtracks zu mehr als 400 Filmen komponiert, darunter „Cinema Paradiso“, „The Untouchables,“ „Kill Bill“ und „Django Unchained“. Im Februar 2007 erhielt er den Oscar für sein Lebenswerk. (dmz/ds/hl; Foto: www.enniomorricone.org)

Ennio Morricone – „My Life in Music World Tour“. Vom 1.Februar bis 10. Februar 2015.

Die kompletten Tourdaten, Bilder und Videos zum Künstler hier auf seiner Website