Connect with us

Nachrichten

Haiti bittet die UN um Hilfe wegen drohender Massenabschiebung

Port-au-Prince, 30. Juni 2015 – Zehntausende Haitianer bangen im Nachbarland Dominikanische Republik um ihre Ausweisung. Das verarmte Haiti fürchtet eine humanitäre Katastrophe und hat nun die Vereinten Nationen um Hilfe gerufen. UN-Vertreter sollten sich ein Bild von der Lage verschaffen.

Published

on

 

Ein UN-Hubschrauber bringt Lebensmittel für die Opfer des Erdbebens in Haiti 2010 (Foto: Flickr/ CDC Global)

Port-au-Prince, 30. Juni 2015 – Zehntausende Haitianer bangen im Nachbarland Dominikanische Republik um ihre Ausweisung. Das verarmte Haiti fürchtet eine humanitäre Katastrophe und hat nun die Vereinten Nationen um Hilfe gerufen. UN-Vertreter sollten sich ein Bild von der Lage verschaffen.

Haiti hat die Vereinten Nationen angesichts der drohenden Abschiebung Zehntausender Menschen aus dem Nachbarland Dominikanische Republik um Unterstützung gebeten. Vertreter der UN und der Internationalen Organisation für Migration sollten sich vor Ort ein Bild von der Lage verschaffen, berichtete der Radiosender Métropole Haïti am Montag.

Nach Einschätzung der haitianischen Behörden könnte in den kommenden Wochen rund 200.000 haitianischstämmigen Menschen in der Dominikanischen Republik die Abschiebung in das Nachbarland drohen. Der Oberste Gerichtshof des Landes hatte entschieden, dass im Land geborene Kinder von Ausländern nicht automatisch die Staatsbürgerschaft haben. Zuletzt lief die Frist ab, um sich gültige Dokumente zu besorgen.

Die dominikanische Regierung erklärte allerdings, sie plane keine Massenabschiebungen nach Haiti. Bis Fristende hätten über 288.000 Menschen einen offiziellen Aufenthaltstitel beantragt. Jeder Fall werde nun einzeln geprüft. Wer keine Papiere erhalte, solle zur freiwilligen Übersiedlung bewegt werden. (dmz/dpa/ds)

Continue Reading

Pinche Gringo BBQ

Pinche Gringo BBQ

neu

Milo’s Bistrot

Panorama2 Wochen ago

Nackt und gefoltert: Neun Leichen auf Landstraße in Veracruz abgelegt – Warnung an Innenminister

Sport2 Monaten ago

Weltrekord: Mit verbundenen Augen 4080 Schritte über die Sumidero-Schlucht in Mexiko

Panorama2 Monaten ago

Spektakulär: Trailer reißt Fußgängerbrücke ein – keine Verletzten

Kultur & Gesellschaft2 Monaten ago

Als Zehnjährige für eine Flasche Mezcal verkauft – Martyrium endet nach 30 Jahren

Sport2 Monaten ago

Großer Preis von Mexiko: „Checo“ Pérez begeistert seine Landsleute mit 3. Platz

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

40 Jahre „Ein Colt für alle Fälle“: Mit Howie und Jody in Action

Reisen3 Monaten ago

Freiburg weltweit unter Top Drei bei „Lonely Planet“-Tipps für 2022

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Fossilien und Frauenliebe: Kate Winslet in „Ammonite“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Ein Kreischen geht um die Welt: Schweighöfer in „Army Of Thieves“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Bergman Island“ mit Tim Roth: Ehedrama nach großem Vorbild

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Marvels „Eternals“: Comic-Action von Oscar-Regisseurin Chloé Zhao

Veranstaltungen3 Monaten ago

Veranstaltungskalender: Ausstellungen, Umzüge, Konzerte, Festivals im Oktober und November

Panorama3 Monaten ago

Hurrikan „Rick” trifft in Mexiko auf Land – Berichte über Schäden 

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Just A Notion“: Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Ron läuft schief“ – Kluger Film über Freundschaft in digitaler Zeit

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Online für Anfänger“: Komödie rund um die Fallstricke des Digitalen

Herausgeberin und Chefredakteurin: Herdis Lüke Tel.: +52 777 482 3495 Mobil: +52 (1) 777 267 6383 Kontakt: herdis@deutsche-mexiko-zeitung.com Copyright © 2021 - DMZ - Deutsche Mexiko-Zeitung