José Luis Abarca und María Pineda – die Herrscher von Iguala

 

José Luis Abarca und seine Frau María de los Ángeles Pineda – die «Paten von Iguala»

José Luis Abarca und María Pineda – die Herrscher von Iguala

Mexiko-Stadt, 4. November 2014 – José Luis Abarca und seine Frau María de los Ángeles Pineda Villa galten als das strahlende Herrscherpaar von Iguala. Der 53 Jahre alte Bürgermeister hatte als Goldhändler und Besitzer eines Einkaufszentrums ein Vermögen gemacht, seine Gattin kümmerte sich in der Stadt im Bundesstaat Guerrero um soziale Belange. Nach Einschätzung der Ermittler war das Paar jedoch auch in der mexikanischen Unterwelt bestens vernetzt.

Pineda Villa stammt aus einer einflussreichen Drogenhändlerfamilie. Zwei ihrer Brüder arbeiteten für das Drogenkartell Beltrán Leyva und wurden 2009 getötet. Einen weiteren Bruder nahmen die Sicherheitskräfte nun im Zusammenhang mit dem Verschwinden der Studenten fest.

Die 43 Studenten eines linksgerichteten Lehrerseminars waren am 26. September in Iguala im Bundesstaat Guerrero von Polizisten entführt und später vermutlich Mitgliedern der kriminellen Organisation «Guerreros Unidos» übergeben worden.

Die Bürgermeistergattin selbst soll ein führendes Mitglied sein. Abarca zahlte der Bande laut Staatsanwaltschaft regelmäßig zwei bis drei Millionen Pesos (117 000 bis 176 000 Euro), um sie unter Kontrolle zu halten. Die Gruppe ist aus dem bewaffneten Arm der Beltrán Leyvas hervorgegangen und handelt mit Opium.

Der Bürgermeister war allerdings nicht nur der Pate der 140 000-Einwohner-Stadt im Südwesten des Landes, sondern soll sich auch selbst die Hände schmutzig gemacht haben. Im vergangenen Jahr soll er persönlich den Chef der sozialen Bewegung Unidad Popular de Guerrero getötet haben. Wegen mutmaßlicher Verbindungen zum organisierten Verbrechen wurde bereits vor seinem Amtsantritt 2012 gegen den Lokalpolitiker der Linkspartei PRD ermittelt. (dpa/dmz/hl)




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*