Schmusesänger Julio Iglesias präsentiert sein neues Album: Huldigung an Mexiko

 

Julio Iglesias stelle in Mexiko-Stadt sein neuestes Album vor (Foto: Facebook)

Mexiko-Stadt, 24. September 2015 – Er ist der Schmusesänger schlechthin: Julio Iglesias. Nun widmet der Spanier sein neues Album Mexiko. Es sei ein Liebeslied an das Land und seine Menschen, die ihm im Laufe seiner Karriere so viel gegeben hätten, sagte er am Mittwoch bei der Vorstellung seines Albums „México“ in Mexiko-Stadt.

Anlässlich seines 72. Geburtstags an diesem Tag spielte ihm eine Gruppe Mariachis mit „Las Mañanitas“ ein Geburtstagsständchen.

Sein neues Album umfasst zwölf Songs mexikanischer Komponisten. „Ich glaube, niemand hat bessere Lieder auf Spanisch geschrieben als die Mexikaner“, sagte Iglesias. In den kommenden Monaten geht der Spanier in Mexiko auf Tournee. Auch wenn Iglesias kein weiteres Album mehr aufnehmen will, an den Ruhestand denkt er noch lange nicht. „Ich höre nicht auf, bis man mich zum Aufhören zwingt – sei es das Leben oder das Publikum“, sagte er.

Tourdaten: 26. September, Guadalajara (21:00 Uhr), Auditorio Telmex; 29. September, Querétaro, Auditorio Josefa Ortíz de Domínguez (20:30 Uhr); 1. November Monbterrey, Auditorio Banamex (21:30). Informationen über den Sänger finden sie auf seiner Website. (dmz/hl mit Material von dpa)