Eintauchen in die Welt van Goghs: Van Gogh Alive kommt nach Mexiko

Die völlig neuartige Ausstellung ist zum ersten Mal in Mexiko zu sehen und bleibt bis 22. Mai (Foto: Most Wanted Group)

Mexiko-Stadt, 24. Januar 2020 – Sie ist eine der spektakulärsten Ausstellungen der Welt: Van Gogh Alive The Experience. Am 20. Februar wird die multisensorische Erlebnisreise durch die bekanntesten Werke des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853-1890) in Mexiko-Stadt am Monumento de las Madres eröffnet.

Van Gogh Alive, The Experience, ist ein Konzept, das mit der traditionellen Art und Weise bricht, Kunst Zuschauern näher zu bringen: Zum Einsatz kommt dafür modernste Technologie. Durch die dynamische großformatige Projektion der emblematischsten Werke von van Gogh an Wände, Säulen, Decke und Boden auf einer Fläche von 1.300 Quadratmetern kann das Publikum regelreicht in Zeichnungen, Gemälde und Skizzen des niederländischen Malers eintauchen.

Projiziert werden seine Werke aus den Jahren von 1880 bis 1890, den Jahren seiner größten Schaffensphase. Noch intensiver wird die multisensorische Reise durch die Werke van Goghs noch dadurch, dass sie von einem Soundtrack und in verschiedenen Momenten auch von Düften nach Lavendel, Zitrone und wildem Salbei begleitet wird, die an die Orte in der Umgebung von Arles, Saint Rémy und Auvers-sur-Oise, in Südfrankreich erinnern, die den Maler zu Lebzeiten inspiriert haben. Menschen können durch die Bilder wandern, sich daraufsetzen oder einfach stehen bleiben, jeder Winkel ist anders und erlaubt den Besuchern, sich van Goghs Bilder sehr persönlich zu erleben. Die Tour dauert etwa eine Stunde.

Geschaffen wurde die Sensroy4 genannte Kombination von Kunst und einem Mehrkanal-Surround-System von dem Unternehmen Grande Exhibitions, das sich auf die Schaffung, Gestaltung, Produktion, Förderung und Installation von Großausstellungen mit einem großen kulturellen und, pädagogischen Unterhaltungswert spezialisiert. Grande Exhibitions betreibt auch das Leonardo da Vinci Museum in Rom. Die Ausstellung in Mexiko wird mit Unterstützung von Banco Azteca von der mexikanischen Firma Most Wanted Group zum ersten Mal nach Mexiko gebracht. Mit großem Erfolg wurde sie inzwischen in mehr als 40 Städten weltweit präsentiert, darunter Peking, Berlin, Bogota, Dubai, Florenz, Lissabon, Madrid, Moskau, Rom, Tel Aviv und Warschau. Zeitgleich mit Mexiko wird die Show auch in Zürich gezeigt. (dmz/hl)

Ort: Plaza Monumento a la Madre (Sullivan, nahe der  Kreuzung Insurgentes und Paseo de la Reforma), Mexiko-Stadt.

Datum und Uhrzeiten: 20. Februar 2020 bis 22. Mai, Montag bis Sonntag von 10.00 bis 20.00 Uhr. Für alle Altersgruppen geeignet.

Preis: 275 Pesos inclusive Servicegebühren. Erhältlich über superboletos.com.