Große Ehre für mexikanische Rockband: Maná erhält Hollywood-Stern

02 02 Mana FB kl

Nach ihrer Hollywood-Ehrung werden die mexikanischen Rocker in Lateinamerika touren (Foto: facebook.com)

Los Angeles, 2. Februar 2016 – Große Hollywood-Ehre für die vier Rocker der mexikanischen Band Maná: Am 10. Februar werden die Musiker auf dem Walk of Fame im Herzen der Filmmetropole verewigt. Sie werden dort persönlich ihre Sternen-Plakette enthüllen.

Wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten, wird Star-Musiker Carlos Santana (68) als Redner bei der Zeremonie erwartet. Der Event wird ab 11.30 Uhr Ortszeit live übertragen. Präsentiert wird der 2573. Stern auf dem Bürgersteig des Hollywood Boulevards. 

„Als eine der beliebtesten Rockbands Lateinamerikas wird Maná sicherlich viele Fans zu ihrer Ehrung nach Hollywood anziehen”, verkündete die Organisatorin der Feierlichkeiten, Ana Martínez. „Sie sind nicht nur in ganz Lateinamerika bekannt, sondern auch in den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt.“

1986 in Guadalajara um Frontmann Fernando „Fher“ Olvera gegründet, gehören jetzt noch Gitarrist Sergio Vallín, Bassist Juan Calleros sowie Schlagzeuger Alex González zu der Band. Durch Hits wie „Corazón Espinado“ und „Mariposa Traicionera“ zählen sie zu den
erfolgreichsten lateinamerikanischen Rockbands. „Corazón Espinado“ komponierten die Musiker für Carlos Santanas Album „Supernatural“, es avancierte zum Hit in Europa, Asien und dem Mittleren Osten. Sie haben über 40 Millionen Tonträger verkauft und unter anderem vier Grammys und acht Latin Grammys eingeheimst. (dmz/dpa/sw)