Messi trifft mit spektakulärem Volley zum 2:2 gegen Mexiko

 

Messi (Mitte) traf im Testspiel gegen Mexiko in letzter Minute zum 2:2 (Foto: Facebook)

Arlington, 9. September 2015 – Alle Zeichen standen auf auf Sieg für die „Tri“ im Testspiel gegen Argentinien. Bis kurz vor Schluss. Lionel Messi hat die argentinische Fußball-Nationalmannschaft mit einem sehenswerten Volley in der 89. Minute gerettet. Der Kapitän traf am Dienstag in buchstäblich letzter Minute zum 2:2-Endstand.

Vor 82 559 Zuschauern in Arlington im US-Bundesstaat Texas hatten Leverkusens Neuzugang Javier Hernández (19. Minute/Foulelfmeter) und Héctor Herrera (70.) die Mexikaner mit 2:0 in Führung geschossen. Sergio Agüero (85.) und Messi gelang noch der Ausgleich. Dabei nahm der frisch gekürte Fußballer des Jahres in Europa einen langen Pass von Agüero in den Strafraum mit der Brust an und traf volley zum 2:2. (dmz/dpa/hl)




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen