Olga Grjasnowa beim Europäischen Literaturfestival

 

Die Schriftstellerin Olga Grjasnowa kommt zur Buchmesse in Guadalajara  (Foto: Stephan Röhl, © Creative Commons BY-SA 3.0)

Mexiko-Stadt, 21. November 2014 – Zum Europäischen Literaturfestival im Rahmen der Internationalen Buchmesse in Guadalajara (FIL) hat das Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft die junge Schriftstellerin Olga Grjasnowa nach Mexiko eingeladen. Mit ihrem Buch „Der Russe ist einer, der Birken liebt“ legte die Autorin 2012 ein vielbeachtetes Debüt vor, welches mittlerweile auch ins Spanische übersetzt wurde. Neben ihrem Auftritt in Guadalajara wird sie auch an Lesungen und Gesprächen zu diesem Roman in León, Monterrey und Mexiko-Stadt teilnehmen, teilte das Goethe-Institut mit.

Für ihren Debütroman «Der Russe ist einer, der Birken liebt» wurde sie 2012 mit dem Klaus-Michael Kühne-Preis und dem Anna Seghers-Preis ausgezeichnet. Der Roman wurde 2012 von Yael Ronen für das Maxim Gorki Theater in Berlin dramatisiert. Im August 2014 erscheint ihr zweiter Roman «Die juristische Unschärfe einer Ehe».

Olga Grjasnowa wurde 1984 in Baku, Aserbaidschan, geboren und emigrierte 1996 nach Deutschland, wo sie 2011 ihr Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig beendete. Bereits während ihres Studiums veröffentlichte sie in Anthologien und Literaturzeitschriften. Grjasnowa war 2007 Teilnehmerin des „Klagenfurter Literaturkurses“; 2008 wurde sie Stipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung und2010 besuchte sie die Jürgen-Ponto-Schreibwerkstatt. Im gleichen Jahr wurde sie mit dem Dramatikerpreis der „Wiener Wortstätten“ für ihr Debütstück «Mitfühlende Deutsche» ausgezeichnet. 2011 erhielt sie das Grenzgängerstipendium der Robert Bosch Stiftung, 2012 das Hermann Lenz Stipendium und 2014 das Berliner Senatsstipendium. Grjasnowa war Stadtschreiberin in Rio de Janeiro und hat zurzeit das Aufenthaltsstipendium am Aargauer Literaturhaus  Lenzburg inne. Sie  lebt in Berlin.

Programm

25. November: Lesung im Café Rothenburg, Blvd. Juan Alonso de Torres 602-1, La Cantera
37178 León, Guanajuato. Eintritt frei . Deutsch/Spanisch

27. November: Lesung im Rahmen des Festivals UDEM in Monterrey. Deutsch/Spanisch          

1. Dezember: Podiumsdiskussion beim Europäischen Literaturfestival im Rahmen der , Internationale Buchmesse in Guadalajara (FIL). Gespräch zwischen Olga Grjasnowa, Xaver Bayer und Roman Simic. Moderation: Vivian Lavín

2. Dezember: Gespräch über Migration, Centro de Lectura PNSL, FIL, Guadalajara