Panorama

Operation „Teufel Express“: Neuer Schlag gegen Sinaloa-Kartell von „El Chapo“

Mexiko-Stadt, 31. Januar 2016 – Neuer Schlag  gegen das Sinaloa-Kartell: Bei einem Überraschungscoup der mexikanischen Bundespolizei wurden im Bundesstaat Sonora im Grenzgebit zu den USA  22 führende Mitglieder des Verbrechersyndikats fest, zwei weitere wurden bei der Operation „Diablo Express“ getötet. Das bestätigte die Generalstaatsanwaltschaft am Wochenende.

[…+]

Panorama

„Wohlstandskranker“ Texaner von Mexiko zurück in die USA geschickt

Fort Worth / Puerto Vallarta, 28. Januar 2016 – Er fuhr betrunken vier Leute tot, wurde in den USA deshalb wegen „Wohlstandskrankheit“ auf Bewährung verurteilt und türmte  dann mit seiner Mutter nach Mexiko: Ethan Couch. Nun ist der 18-jährige Texaner, der im Dezember in Puerto Vallarta festgenommen wurde, zurück in den USA. Die mexikanischen Behörden schoben ihn am Donnerstag ab.

[…+]

Panorama

Acapulco viertgefährlichste Stadt der Welt

Mexiko-Stadt/Caracas, 26. Januar 2016 – Der mexikanische Pazifikbadeort Acapulco im Bundesstaat Guerrero ist laut einer neuen Statistik der viertgefährlichste Ort der Welt. Während mexikoweit die Gewalt in den Städten zurückgegangen ist, wird es in Acapulco immer gefählicher. Die venezolanische Hauptstadt Caracas steht an der Spitze des Rankings der gefährlichsten Städte.

[…+]

Panorama

“El Chapo” – Mexikos Innenminister spricht von herbem Schlag für Unterwelt

Mexiko-Stadt, 18. Januar 2016 – Mexikos Regierung sieht das organisierte Verbrechen stark unter Druck. Dafür spreche die jüngste Verhaftung von Drogenbaron Joaquín Guzmán. Die Behörden würden entschlossen gegen die finanzielle und logistische Struktur des Verbrechersyndikats vorgehen. Bei der Auslieferung von Guzmán in die USA gebe es allerdings keinen Grund zur Eile.

[…+]