Ronaldinho wechselt zum FC Querétaro

Querétaro, 6. September 2014 – Der frühere Weltfußballer Ronaldinho wechselt nach Mexiko zum FC Querétaro. Das teilte der Verein am Freitag auf seiner Internetseite mit. Der 34 Jahre alte ehemalige brasilianische Nationalspieler hatte Ende Juli seinen Vertrag bei Atlético Mineiro vorzeitig beendet und war zuletzt mit verschiedenen Clubs in Verbindung gebracht worden. Spekuliert wurde unter anderem über einen Wechsel in die neu gegründete Indian Super League (ISL). Über die finanziellen Konditionen des Transfers machte der Tabellen-Achte der ersten mexikanischen Liga keine Angaben.

Ronaldinho spielte in Europa für den FC Barcelona und AC Mailand, kehrte 2011 nach Brasilien zurück und wechselte 2012 von Flamengo (Rio) zu Atlético. Mit dem Club gewann er 2013 die Copa Libertadores, die südamerikanische Version der europäischen Champions League. Für die Fußball-WM 2010 in Südafrika und in diesem Jahr in Brasilien war der Weltmeister von 2002 und zweifache Weltfußballer (2004/2005) nicht berücksichtigt worden. (dpa/dmz/hl; Foto:www.almomento.mx)

{fshare}