Ronaldinho löst seinen Vertrag in Mexiko vorzeitig auf

„Ich möchte der ganzen mexikanischen Nation für all diese Tage mit ganz besonderen Menschen danken – ihr werdet für immer in meinem Herzen sein“, schrieb Ronaldinho auf Twitter. (Foto: 10Ronaldinho/Twitter)

Mexiko-Stadt, 21. Juni 2015 – Im vergangenen Jahr war Ronaldinhos Wechsel zum FC Querétaro begeistert gefeiert worden. Nun verlässt der frühere Weltfußballer den mexikanischen Verein schon wieder – ein Jahr vor Vertragsende. Offenbar hat er ein Angebot aus der Türkei bekommen. Im Juli will er sich persönlich von seinen mexikanischen Fans verabschieden.

Der frühere Weltfußballer Ronaldinho wird seinen mexikanischen Verein FC Querétaro bereits ein Jahr vor Vertragsende verlassen. Dies teilte der 35 Jahre alte Brasilianer am Samstag mit, und der Club bestätigte die Trennung.

Ronaldinho war im September 2014 vom FC Querétaro verpflichtet worden, tausende Fans hatten den zweimaligen Weltfußballer begeistert empfangen. Seitdem erzielte er in 25 Spielen acht Tore.

„Ich möchte der ganzen mexikanischen Nation für all diese Tage mit ganz besonderen Menschen danken – ihr werdet für immer in meinem Herzen sein“, schrieb Ronaldinho auf Twitter. Im Juli wolle er sich in Mexiko persönlich von seinen Fans verabschieden. Der Stürmer soll ein Angebot aus der Türkei haben. (dmz/dpa/ds)