Connect with us

Sport

Reaktionen zum WM-Qualifikationsspiel Nordmazedonien – Deutschland

Published

on

Nordmadzedonien gegen Deutschland (Foto: Federico Gambarini/dpa)

Skopje, 11. Oktober 2021 –

Kai Havertz: „In der zweiten Halbzeit hat der letzte Pass gestimmt, in der ersten Halbzeit haben wir uns etwas schwer getan. Wir hatten das Spiel über 90 Minuten im Griff. Wir sind auch hier mit einer breiten Brust aufgetreten, die letzten Spiele haben gezeigt, welche Qualität in der Mannschaft steckt. Wir haben uns jetzt qualifiziert, das ist erstmal sehr, sehr wichtig für uns, das gibt uns Selbstvertrauen für die nächsten Spiele. Wenn wir für Deutschland spielen, ist das Ziel immer, Titel zu gewinnen, das höchstmögliche Ziel zu erreichen. Deswegen werden wir dort so anreisen.“

Advertisement

Timo Werner: „Gegen so Mannschaften wie auch gegen Rumänien ist es immer schwer am Anfang. Es war gut, dass wir kein Gegentor bekommen haben. Es waren ein, zwei brenzlige Aktionen dabei. Wenn wir 90 Minuten den Gegner so bespielen und so aufs Tor drängen, ist es eine Frage der Zeit, bis wir treffen. Heute sind wir in Führung gegangen, danach war es deutlich einfacher für uns.» (zur Kritik an ihm): Es muss ja zwangsläufig irgendwie abperlen. Wenn ich mir die zwei Tage zu sehr einen Kopf drüber gemacht hätte, dann hätte ich heute hier nicht spielen können. Irgendwann ist das Fass auch voll. Ich glaube, man muss es abperlen lassen, man muss sein Spiel machen. Wir als Mannschaft wissen, was wir können, ich als Spieler weiß, was ich kann, und so gehe ich in jedes Spiel.“

RTL-Experte Lothar Matthäus über Werner: „Für mich hat er nicht nur ein gutes Spiel gemacht, sondern sich auch selber mit zwei Toren belohnt. Das hat er heute super gemacht, für mich ist der Spieler des Spiels. Er hat eine Reaktion auf seine Kritiker losgelassen.“ (dpa/dmz/hl)

Advertisement
Continue Reading
Advertisement

Newsletter

Newsletter

Pinche Gringo BBQ

Pinche Gringo BBQ

neu

Milo’s Bistrot

Kultur & Gesellschaft1 Tag ago

„Just A Notion“: Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Kultur & Gesellschaft2 Tagen ago

„Ron läuft schief“ – Kluger Film über Freundschaft in digitaler Zeit

Kultur & Gesellschaft2 Tagen ago

„Online für Anfänger“: Komödie rund um die Fallstricke des Digitalen

Kultur & Gesellschaft2 Tagen ago

Wortmanns Komödie „Contra“: Späte Reue des älteren weißen Mannes

Kultur & Gesellschaft1 Woche ago

Adele: Fühle mich gut und bereit mit neuer Single

Amerika2 Wochen ago

Frauen an der Leine: Reggaeton-Video löst in Kolumbien Empörung aus

Kultur & Gesellschaft2 Wochen ago

Wirbel um das Todesspiel: Der Erfolg von „Squid Game“ aus Südkorea

Amerika2 Wochen ago

Spurensuche und Saubermachen: Wer ist schuld an der Ölpest?

Sport2 Wochen ago

Otto Rehhagel: Fußball-Wunder werden seltener

Kultur & Gesellschaft2 Wochen ago

Pantomime mit Mission: „Resistance“ zeigt unbekannten Marcel Marceau

Kultur & Gesellschaft2 Wochen ago

„Supernova“: Colin Firth und Stanley Tucci in Demenz-Drama

Kultur & Gesellschaft2 Wochen ago

„Die Schule der magischen Tiere“: Famoser Familienspaß

Kultur & Gesellschaft2 Wochen ago

Ein Baby rettet wieder die Welt – „Boss Baby 2“ im Kino

Nachrichten2 Wochen ago

Wenn Ritter in der #MeToo-Zeit landen: „The Last Duel“ überrascht

Amerika2 Wochen ago

Gyllenhaal über Sexszenen mit Jennifer Aniston: „Es war eine Tortur“

Panorama3 Wochen ago

Shakira berichtet von Wildschwein-Attacke in Barcelona

Herausgeberin und Chefredakteurin: Herdis Lüke Tel.: +52 777 482 3495 Mobil: +52 (1) 777 267 6383 Kontakt: herdis@deutsche-mexiko-zeitung.com Copyright © 2021 - DMZ - Deutsche Mexiko-Zeitung