Innovationszentrum für Solar

In den ersten vier Jahren soll das Innovationszentrum das Solarpotenzial Mexikos auf den neuesten Stand bringen

Cancĺn, 4. November – Mit einer Investition von rund 462 Millionen Pesos entsteht an der Autonomen Nationaluniversität von Mexiko (UNAM) unter dem Dach des Instituts für Erneuerbare Energien ein Innovationszentrum für Solarenergie. Das gab Mexikos Minister für Energie, Pedro JoaquÄ­n Coldwell, am Montag auf dem Weltkongress für Sonnenenergie in Cancĺn bekannt.

Nach Informationen der Nationalen Vereinigung für Solarenergie (ANES) sind 88 Partner, darunter 67 Forschungsinstitute und 21 nationale und ausländische Unternehmen. In den ersten vier Jahren soll das Innovationszentrum das Solarpotenzial Mexikos auf den neuesten Stand bringen. werden weitere 8,8 Millionen Pesos in dieses Projekt investiert. Die Gesamtinvestition erhöhe sich damit auf rund 462 Millionen Pesos.

Der Weltkongress für Sonnenenergie ist am Sonntag eröffnet worden und endet am kommenden Donnerstag (7. November). Er gilt als weltweit wichtigster Kongress für erneuerbare Energien und bringt mehr als 2.000 Teilnehmer zusammen. Der Kongress findet zum ersten Mal in Mexiko statt. (dmz/hl)

{fshare} 




Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen