Lateinamerikas Wirtschaft vor langsamer Erholung

 

Lateinamerika wird 2014 weniger wachsen als vorausgesagt (Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de)

Santiago de Chile, 2. Dezember 2014 – Lateinamerika wird laut einer UN-Prognose in diesem Jahr durchschnittlich nur um 1,1 Prozent wachsen. Erst in 2015 wird das regionale Wirtschaftswachstum auf 2,2 Prozent ansteigen, heißt es in einer am Dienstag bekanntgegebenen Bericht der UN-Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (Cepal).

Der Anstieg sei im Rahmen der langsamen Erholung der Weltwirtschaft bei fallenden Rohstoffpreisen zu erwarten, erklärte die Cepal-Sekretärin Alicia Bárcena in Santiago de Chile. Im April hatte die Cepal für 2014 noch ein Plus von 2,2 Prozent vorausgesagt. (dpa/dmz/hl)