Connect with us

Nachrichten

US-Wahlen: Legales Kiffen auf dem Vormarsch in den USA

Legales Kiffen ist in den USA auf dem Vormarsch (Foto: Petra Bork / pixelio.de)

Portland, 5. November 2014 – Oregon folgt dem Beispiel der Bundesstaaten Colorado und Washington: Die Wähler in dem US-Westküstenstaat haben sich nach Hochrechnungen klar für die Legalisierung von Marihuana ausgesprochen. 2012 waren Colorado und Washington mit einem Votum für legales Kiffen die Vorreiter

Published

on

 

Legales Kiffen ist in den USA auf dem Vormarsch (Foto: Petra Bork / pixelio.de)

Bei den Wahlen in den USA ging es auch ums Kiffen. In Referenden in zwei Bundesstaaten und der Hauptstadt zeichnete sich grünes Licht für «Gras» ab. Mehr als 140 Volksentscheide standen insgesamt zur Wahl.

Portland, 5. November 2014 – Oregon folgt dem Beispiel der Bundesstaaten Colorado und Washington: Die Wähler in dem US-Westküstenstaat haben sich nach Hochrechnungen klar für die Legalisierung von Marihuana ausgesprochen. 2012 waren Colorado und Washington mit einem Votum für legales Kiffen die Vorreiter für die Freigabe der Droge.

Nach den Bestimmungen von «Measure 91» dürfen Bürger ab 21 Jahren in Oregon das Rauschmittel Marihuana besitzen und bei sich zu Hause vier Cannabis-Pflanzen anbauen. Auch im nördlichsten US-Staat Alaska hatte ein ähnliches Referendum in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) gute Gewinnchancen. Das regulierte Geschäft mit Marihuana als legales Genussmittel wollen die Bundesstaaten nach dem Vorbild von Colorado und Washington besteuern.

In Washington D.C. feierten die Befürworter der Droge ebenfalls einen Wahlsieg. Die Hauptstadt-Bürger stimmten mit überwiegender Mehrheit dafür, dass Konsumenten im Alter von über 21 Jahren kleine Mengen des Rauschmittels besitzen dürfen. Zudem können sie zu Hause bis zu sechs Pflanzen anbauen. Der Handel mit «Gras» ist aber verboten. Nach Bundesgesetzen ist Marihuana weiter eine illegale Droge.

Bei einer Abstimmung in Florida ging es um Marihuana für medizinische Zwecke, um beispielsweise Schmerzen oder Appetitlosigkeit zu lindern. Rund 58 Prozent der Wähler stimmten für die Droge als Medizin, doch das Referendum verfehlte knapp die notwendige Mehrheit von 60 Prozent der Stimmen. In 23 US-Bundesstaaten sowie der Hauptstadt Washington ist Kiffen zur Behandlung von Kranken zugelassen.

Im Rahmen der US-Kongresswahlen standen mehr als 140 Volksentscheide an. In Colorado scheiterte eine Initiative, die Ungeborene unter den Definitionen «Person» und «Kind» ins Strafrecht eingeschlossen hätte. Im kalifornischen Berkeley bahnte sich nach Hochrechnungen ein Sieg für die Verfechter einer Limo-Steuer an. Danach sollen zuckerhaltige Getränke besteuert werden. Eine in den USA handelsübliche 350-Milliliter-Dose würde somit 12 US-Cent mehr kosten. Es ist die erste Limo-Steuer im Kampf gegen den Zuckerkonsum in den USA. (dpa/dmz/hl) 

Continue Reading

Pinche Gringo BBQ

Pinche Gringo BBQ

neu

Milo’s Bistrot

Panorama2 Wochen ago

Nackt und gefoltert: Neun Leichen auf Landstraße in Veracruz abgelegt – Warnung an Innenminister

Sport2 Monaten ago

Weltrekord: Mit verbundenen Augen 4080 Schritte über die Sumidero-Schlucht in Mexiko

Panorama2 Monaten ago

Spektakulär: Trailer reißt Fußgängerbrücke ein – keine Verletzten

Kultur & Gesellschaft2 Monaten ago

Als Zehnjährige für eine Flasche Mezcal verkauft – Martyrium endet nach 30 Jahren

Sport2 Monaten ago

Großer Preis von Mexiko: „Checo“ Pérez begeistert seine Landsleute mit 3. Platz

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

40 Jahre „Ein Colt für alle Fälle“: Mit Howie und Jody in Action

Reisen3 Monaten ago

Freiburg weltweit unter Top Drei bei „Lonely Planet“-Tipps für 2022

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Fossilien und Frauenliebe: Kate Winslet in „Ammonite“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Ein Kreischen geht um die Welt: Schweighöfer in „Army Of Thieves“

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Bergman Island“ mit Tim Roth: Ehedrama nach großem Vorbild

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

Marvels „Eternals“: Comic-Action von Oscar-Regisseurin Chloé Zhao

Veranstaltungen3 Monaten ago

Veranstaltungskalender: Ausstellungen, Umzüge, Konzerte, Festivals im Oktober und November

Panorama3 Monaten ago

Hurrikan „Rick” trifft in Mexiko auf Land – Berichte über Schäden 

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Just A Notion“: Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Ron läuft schief“ – Kluger Film über Freundschaft in digitaler Zeit

Kultur & Gesellschaft3 Monaten ago

„Online für Anfänger“: Komödie rund um die Fallstricke des Digitalen

Herausgeberin und Chefredakteurin: Herdis Lüke Tel.: +52 777 482 3495 Mobil: +52 (1) 777 267 6383 Kontakt: herdis@deutsche-mexiko-zeitung.com Copyright © 2021 - DMZ - Deutsche Mexiko-Zeitung