Connect with us

Wirtschaft

Mexiko und EU wollen in Davos über neues Freihandelsabkommen beraten

Mexiko-Stadt, 15. Januar 2016 – Die Europäische Union und Mexiko wollen in Davos die Verhandlungen über die Modernisierung ihres Freihandelsabkommen offiziell aufnehmen. Auf dem Weltwirtschaftsgipfel vom 20. bis zum 23. Januar in der Schweiz wolle Mexiko  seine Stellung als attraktiver Standort stärken und Investoren anlocken. Das teilte das Präsidialamt am Freitag mit.

Published

on

Der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto auf dem Weltwirtschaftstreffen 2014 (Foto: sibillatellez.com)

Mexiko-Stadt, 15. Januar 2016 – Die Europäische Union und Mexiko wollen in Davos die Verhandlungen über die Modernisierung ihres Freihandelsabkommen offiziell aufnehmen. Auf dem Weltwirtschaftsgipfel vom 20. bis zum 23. Januar in der Schweiz wolle Mexiko  seine Stellung als attraktiver Standort stärken und Investoren anlocken. Das teilte das Präsidialamt am Freitag mit.

Mexiko und die EU sind seit 2000 durch ein Freihandelsabkommen verbunden. Nun sollen einige Details ergänzt werden, unter anderem zum Schutz geistigen Eigentums und zum elektronischen Handel. Im vergangenen Mai hatten Mexiko und Brüssel anlässlich des Besuchs des mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto Verhandlungen über die Erweiterung des Freihandelsabkommens beschlossen. 

Advertisement

Das Handelsvolumen betrug 2014 rund 65 Milliarden US-Dollar. Die EU ist der zweitwichtigste Investor in Mexiko nach den USA. Seit Unterzeichnung des Freihandelsabkommens flossen 145 Milliarden US-Dollar nach Mexiko.

Das bisherige Mexiko-Abkommen aus dem Jahr 2000 hatte insbesondere den Austausch von Waren und Dienstleistungen vereinfacht. Der Handel zwischen den beiden Regionen hat sich nach EU-Angaben seither fast verdreifacht. Zu den wichtigsten Produkten im In- und Export gehören technische Geräte und Elektrogüter. (dmz/hl mit Material von dpa)

Advertisement
Continue Reading
Advertisement

Newsletter

Newsletter

Pinche Gringo BBQ

Pinche Gringo BBQ

neu

Milo’s Bistrot

Panorama2 Wochen ago

Spektakulär: Trailer reißt Fußgängerbrücke ein – keine Verletzten

Kultur & Gesellschaft3 Wochen ago

Als Zehnjährige für eine Flasche Mezcal verkauft – Martyrium endet nach 30 Jahren

Sport3 Wochen ago

Großer Preis von Mexiko: „Checo“ Pérez begeistert seine Landsleute mit 3. Platz

Kultur & Gesellschaft4 Wochen ago

40 Jahre „Ein Colt für alle Fälle“: Mit Howie und Jody in Action

Reisen1 Monat ago

Freiburg weltweit unter Top Drei bei „Lonely Planet“-Tipps für 2022

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

Fossilien und Frauenliebe: Kate Winslet in „Ammonite“

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

Ein Kreischen geht um die Welt: Schweighöfer in „Army Of Thieves“

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

„Bergman Island“ mit Tim Roth: Ehedrama nach großem Vorbild

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

Marvels „Eternals“: Comic-Action von Oscar-Regisseurin Chloé Zhao

Veranstaltungen1 Monat ago

Veranstaltungskalender: Ausstellungen, Umzüge, Konzerte, Festivals im Oktober und November

Panorama1 Monat ago

Hurrikan „Rick” trifft in Mexiko auf Land – Berichte über Schäden 

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

„Just A Notion“: Weiterer Song zum Abba-Comeback veröffentlicht

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

„Ron läuft schief“ – Kluger Film über Freundschaft in digitaler Zeit

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

„Online für Anfänger“: Komödie rund um die Fallstricke des Digitalen

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

Wortmanns Komödie „Contra“: Späte Reue des älteren weißen Mannes

Kultur & Gesellschaft1 Monat ago

Adele: Fühle mich gut und bereit mit neuer Single

Herausgeberin und Chefredakteurin: Herdis Lüke Tel.: +52 777 482 3495 Mobil: +52 (1) 777 267 6383 Kontakt: herdis@deutsche-mexiko-zeitung.com Copyright © 2021 - DMZ - Deutsche Mexiko-Zeitung