Kein Bild
Amerika

Schreckliche Dakar-Normalität: Zuschauer stirbt bei Renn-Unfall

La Paz, Bolivien, 10. Januar 2016 – Die Rallye Dakar 2016 hat ihren ersten Toten. Ein Fan stirbt am Streckenrand, nachdem ein 63-Jähriger am Streckenrand vom Auto des Franzosen Lionel Baud erfasst wird. Wie auch nach dem schweren Unfall mit zwölf Verletzten beim Prolog eine Woche zuvor nimmt die Hatz durch Argentinien und Bolivien weiter unbeirrt ihren Lauf.

[…+]

Nachrichten

Boliviens Präsident Morales verteidigt Verfassungsänderung für Wiederwahl

Hamburg, 6. November 2015 – Boliviens Präsident Evo Morales hat eine geplante Verfassungsänderung verteidigt, die ihm die Wiederwahl und eine Amtszeit bis zum Jahr 2025 ermöglichen soll. Ein Regierungswechsel würde bisherige Errungenschaften und wichtige Vorhaben gefährden, etwa im wirtschaftlichen Bereich, sagte er in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

[…+]

Nachrichten

St.Pauli-Trikot für Boliviens Präsident Morales – Im Rathaus „fehlt noch Büste von Chávez“

Hamburg, 6. November 2015 – Boliviens Präsident Evo Morales hat bei seinem Besuch in Hamburg ein Trikot des FC St.Pauli als Gastgeschenk bekommen. Da Morales selbst noch aktiv Fußball spiele, bekomme er ein Trikot von einem sehr aktiven und noch dazu linken Verein, sagte der Bürgermeister der norddeutschen Stadt, Olaf Scholz, am Donnerstag nach einem Treffen mit Morales.

[…+]

Nachrichten

Der ”Schlächter von Lyon” und der Drogenbaron

La Paz, 28. Juli 2015 – Es klingt abenteuerlich. Ein nach Bolivien geflüchteter NS-Verbrecher hat engste Drähte zu Kokainbossen, auch mit Pablo Escobar kommt er zusammen. Neue Erkenntnisse über das Leben des Klaus Barbie werfen Fragen auf. Sollten mit Drogengeld rechte Diktatoren gestützt werden? Von Georg Ismar

[…+]

Nachrichten

Müder Auftakt für Mexiko und Bolivien in der Copa América

Viña del Mar/ Chile, 13. Juni 2015 – Das war nicht gerade eine Glanzleistung, die Mexiko und Bolivien am Samstagabend bei der Copa América hinlegten. Gerade mal zu einem O:0 hat es gereicht. Zuhause hagelt es Kritik an der „Tricolor“. Nationaltrainer Miguel Herrera musste kleinlaut einräumen, dass sein Team „nicht das Optimale“ gegeben hat.

[…+]