Gesundheit

18 Zika-Fälle in Mexiko – Kein Risiko in Regionen über 900 Meter ü. M.

Mexiko-Stadt, 29. Januar 2016  – Das Zika-Virus breitet sich nun auch in Mexiko aus: Bisher wurden 18 infizierte Personen registriert. Wie groß ist das Risiko weiterer Ansteckungen hierzulande? Dem mexikanischen Gesundheitsministerium zufolge bisher eher gering. Keine Gefahr besteht für höher gelegene Regionen über 900 Meter ü. M.. Eine Vorsorge-Kampagne soll nun eine weitere Ausbreitung des Zika-Virus verhindern. Von Sandra Weber

[…+]

Politik

Peña Nieto: Mexiko wird Drogenboss „El Chapo“ schnellstmöglich an USA ausliefern

Davos, 22. Januar 2016  Mexiko will den Drogenboss Joaquín „El Chapo“  Guzmán so schnell wie möglich an die Vereinigten Staaten ausliefern. Das erklärte der mexikanische Präsident Enrtique Peña Nieto am Freitag auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. Dort traf er sich mit dem venezolanischen Schriftsteller und Analysten Moises Naim und dem argentinischen Präsidenten Mauricio Macri.

[…+]

Panorama

“El Chapo” – Mexikos Innenminister spricht von herbem Schlag für Unterwelt

Mexiko-Stadt, 18. Januar 2016 – Mexikos Regierung sieht das organisierte Verbrechen stark unter Druck. Dafür spreche die jüngste Verhaftung von Drogenbaron Joaquín Guzmán. Die Behörden würden entschlossen gegen die finanzielle und logistische Struktur des Verbrechersyndikats vorgehen. Bei der Auslieferung von Guzmán in die USA gebe es allerdings keinen Grund zur Eile.

[…+]