Amerika

Filmreif: Flüchtige Mörder in Argentinien narren die Polizei

Buenos Aires, 3. Dezember 2016 – Fast eine Woche nach ihrem spektakulären Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Argentinien fahndet die Polizei noch immer nach drei verurteilten Mördern. „Wir gehen von Tür zu Tür, suchen nach ihnen ohne Unterlass“, hieß es aus Sicherheitskreisen. Die Fahndung konzentrierte sich am Samstag auf den Süden der Metropolregion Buenos Aires. Auch Kräfte der Bundespolizei wurden hinzugezogen, berichtete die Zeitung „Clarín“.

[…+]

Nachrichten

Mexiko: Pilot nach Flucht von Drogenboss „El Chapo“ festgenommen

Mexiko-Stadt, 9. Oktober 2015 – Die Nachricht wäre ein Knaller, wenn sie denn stimmt: Bei ihrer Anhörung vor dem Senat gab Mexikos Generalstaatsanwältin Arely Gómez am Donnerstag die Festnahme des Piloten bekannt, der den Drogenbaron „El Chapo“ im Juli nach seiner Flucht ausgeflogen haben soll. Sie verriet weder seinen Namen noch wann und wo die Festnahme erfolgt ist. Das ist ungewöhnlich.

[…+]

Kein Bild
Nachrichten

Das Phantom von Sinaloa: Die Jagd nach „El Chapo“

Mexiko-Stadt, 10. September 2015 – „El Chapo“ ist überall und nirgends. Vor zwei Monaten türmte Mexikos mächtiger Drogenhändler Joaquín Guzmán aus dem Hochsicherheitsgefängnis in Almoyola. Hat er sich ins Ausland abgesetzt oder lebt er etwa unbehelligt in seinem Heimatdorf in Sinaloa? Eine heiße Spur scheinen die Ermittler nicht zu haben. Von Denis Düttmann

[…+]

Nachrichten

Durch den Tunnel einfach weg: Wo ist „El Chapo“?

Mexiko-Stadt, 13. Juli 2015 – Seine Flucht aus dem Gefängnis ist „eine Schande“ für das Land und ein Rückschlag für Mexikos Präsident Peña Nieto. Nach seinem Gefängnisausbruch ist der mächtige Drogenboss Joaquín Guzmán wieder frei. International wird nach ihm gefahndet. Wo steckt er? Und wer hat ihm geholfen? Die Polizei verhört 30 Mitarbeiter des Gefängnisses. Aber auch Besucher könnten „El Chapo“ geholfen haben. Von Denis Düttmann

[…+]

Nachrichten

El „Chapo“ Guzmán: Mexikos mächtigster Drogenbaron entkommt aus Gefängnis

Mexiko-Stadt, 12. Juli 2015 – Jetzt ist es ihm zum zweiten Mal gelungen, filmreif für einen Hollywood-Thriller: In einer spektakulären Aktion ist Joaquín „El Chapo“ Guzmán zum zweiten Mal nach 2001 aus der Haft entkommen. Der einst meistgesuchte Drogenboss der Welt ist wieder auf der Flucht: Er hatte viele Helfer – wohl auch innerhalb der Anstalt. (Aktualisierte Version)

[…+]